Katrin Anders gibt Leitung des Nationalparkzentrums ab · Bewerbungsfrist abgelaufen

Neue Leitung für Zentrum gesucht

+
Katrin Anders hat die Leitung des Nationalparkzentrums bei Herzhausen abgegeben. Jetzt wird dringend nach einem Nachfolger gesucht.

Vöhl-Herzhausen - Nationalpark-Chef Manfred Bauer ist auf der Suche nach einem neuen Leiter oder einer neuen Leiterin für das Nationalparkzentrum bei Herzhausen. Zum 1. März hat Katrin Anders den Posten abgegeben - aus privaten Gründen.

Die Suche ist dringend. Seit fast zwei Monaten ist das Nationalparkzentrum bei Herzhausen ohne Leitung. Ende April verließ Katrin Anders Herzhausen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen im Harz zu stellen. Nachdem sie im vergangenen Sommer aus der Elternzeit zurückgekehrt war, pendelte die 34-Jährige zwischen ihrer Familie im Harz und ihrer halben Stelle in Herzhausen. „Wir haben für ihre Entscheidung großes Verständnis“, erklärte Bauer. Seit vergangener Woche sichtet er nun die Bewerbungen, die seit der Ausschreibung im Nationalparkamt in Bad Wildungen eingegangen sind. „Die Resonanz war sehr gut, es sind viele qualifizierte Bewerber dabei“, sagt er, „ich bin optimistisch, dass wir einen geeigneten Leiter für das Nationalparkzentrum finden.“ Wenn es nach Bauer ginge, würde die Stelle bereits zum 1. Juni wieder besetzt. „Aber realistisch gesehen wird es wohl später“, räumt er ein. Im Mai sollen die Bewerbungsgespräche stattfinden.

Ausgeschrieben hat das Nationalparkamt eine ganze Stelle, die sich jeweils zur Hälfte aus der Zentrumsleitung und pädagogisch-didaktischer Arbeit zusammensetzt. „Deswegen suchen wir auch konkret nach jemandem, der beide Teile abdecken kann“, erklärt Bauer. Flexibel soll sich der neue Leiter des Nationalparks dann mit beiden Aspekten seiner Arbeit beschäftigen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare