Neuentwicklungen aus der Korbacher Produktion bei Eignungsprüfung auf Eis und Schnee  

Conti testet Winterreifen aus Korbach in Schweden

+
Conti in Schweden: Reifentest unweit des Polarkreises.

Korbach/Arvidsjaur. Seine neueste Winterreifen-Generation hat der Autozulieferer Continental im nordschwedischen Arvidsjaur getestet.

Unweit des Polarkreises kamen der Hochleistungsreifen Winter Contact 860 S, der nordische Winterreifen Viking 7 und als Weltpremiere der gummi-ummantelte Spike zum Einsatz. Als Prüfstände dienten mehrere Schnee-Teststrecken und ein zugefrorener See. Die Produkte werden im Korbacher Reifenwerk hergestellt. Der angegliederten Forschungs- und Entwicklungseinrichtung HPTC komme „enorme Bedeutung“ zu, sagt Prof. Burkhard Wies, Leiter der Reifenlinien-Entwicklung im WLZ-Interview. Der Conti-Konzern stellte am Donnerstag auch seine Jahresbilanz vor. 

Im Korbacher Reifenwerk und bei Conti-Tech arbeiten 3500 Mitarbeiter sowie 150 Auszubildende.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.