Korbach:

Neujährchen lässt sich Zeit bis 18.43 Uhr

- Korbach. Auf der Entbindungsstation des Korbacher Stadtkrankenhauses erblickte das Licht der Welt um genau 18.43 Uhr am Neujahrstag ein Mädchen, das noch keinen Vornamen hat - der Vater wird nach makedonischer Sitte den Namen noch in Abstimmung mit seiner Frau Elfida festlegen.

Die neue Erdenbürgerin, die angesichts ihres ersten Tages auf der Welt noch ein wenig müde in den Armen ihrer Mutter Efida lag, ist 3020 Gramm schwer und 52 Zentimeter groß. Sie ist das neunte Kind der Medebacher Familie Destan, in der fünf Jungen und nun vier Mädchen groß werden. Am Abend des 1. Januar 2011 kam noch ein weiteres Kind in der Kreisstadt zur Welt. Im Laufe des gerade zurückliegenden Jahres wurden insgesamt 173 Mädchen und Jungen im Kreißsaal des Korbacher Stadtkrankenhaus geboren.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 3. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare