Hunderte Musikfans in der Korbacher Altstadt

Nightgroove in Korbach: Alles wippt und feiert mit

+
Im Goldflair spielte „Cazara“ ein ungewöhnlich vielseitiges Programm von Rock über Soul, Fusion und Partyhits mit viel Dynamik und Power.

Korbach – Quer durch die Stadt und quer durch die Jahrzehnte: Der Nightgroove hat mit einem bunten Musik-Mix am Samstag wieder Hunderte Musikfans in die Korbacher Altstadt gelockt.

Nach einem verregneten Tag klarte es rechtzeitig auf, sodass die Besucher auf ihrer Kneipenwanderung trocken durch die Straßen und Gassen kamen. Alle Stationen waren zu Fuß zu erreichen, unterwegs schien allerdings etwas weniger Bewegung als in den Jahren zuvor. Viele blieben offenbar ihrer Startlocation treu.

Der Open-Air-Bereich war in diesem Jahr auf dem Obermarkt aufgebaut. Die Temperaturen passten, und schließlich gab es noch die Feuertonnen zum Aufwärmen. „Just Brill“ spielte diesmal von der Ladefläche eines Lastwagens mit gelegentlichen Ausflügen ins Publikum. Im Schneiderlein haute „Saitenhieb“ in die Saiten der akustischen Gitarren. Die drei Korbacher Jungs brachten ein abwechslungsreiches Programm mit Stücken aus 40 Jahren Pop- und Rockgeschichte und hielten die Fans bis Mitternacht in Bewegung.

Im King’s war es schon früh voll. Hier spielte „Chamäleon“ Hits von Police bis BAP. Die Krone hatte gleich zwei Bands im Angebot: „Sonic Six“ brachte Cover Rock mit stimmgewaltiger Sängerin und Nebelshow. „The Herbpirates“ hatten modernen Reggae mit Beats und Gitarre im eigenen Stil auf der Agenda.

Ruhigere Töne gab es im Breg’s bei „Barleycorn“ mit akustischen Instrumenten vom Feinsten und Gesang, made in Korbach. Etwas heftiger ging es im Billard Cafe Kö zur Sache: „Cheapdirt“ brachte Stücke von AC/DC – für Fans der hämmernden Rhythmen.

Ganz andere Musik war im Holiday Sun im Programm: Rockabilly nebst Ausflügen in die Blues- und Countryszene von „Jungletones“, mit Kontrabass, Akkordeon und Schlagzeug. Im Goldflair spielte „Cazara“ ein ungewöhnlich vielseitiges Programm von Rock über Soul, Fusion und Partyhits mit viel Dynamik und Power.

Im Bürgerhaus schließlich gab es die gewohnte Après-Ski-Party für Fans der Partymusik mit DJ und die Kneipenwanderer, die nach der Fülle an Livemusik in den Korbacher Kneipen immer noch nicht genug hatten. (os)

Fotos: Nightgroove 2019 in Korbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare