WLZ stellt alle Bands vor

Nightgroove in Korbach: Reggae und Rock'n'Roll

+
The Herbpirates spielen beim Nightgroove in Korbach: Modernen, frischen Reggae mit herzerfrischenden Grooves präsentiert die Band am 11. Mai in der Krone.

Korbach – Groovend durch die Korbacher Nacht: Neun Bands und ein DJ sorgen am 11. Mai für Stimmung beim Nightgroove in Korbach.

Und genau darum geht es seit beim „Kneipenwandertag“: Von Lokal zu Lokal pendeln, unterschiedliche Bands und Musikrichtungen hören, die gastronomische Vielfalt in Korbach erleben. Präsentiert wird der Korbacher Kneipenwandertag von der Bäckerei Plücker, der Waldecker Bank, EWF und der Waldeckischen Landeszeitung. Nach und nach stellt unsere Zeitung alle Gruppen vor. Heute:

  • The Herbpirates präsentieren modernen, frischen Reggae. Der Sound ist zwar durchgehend von traditionellen Beats geprägt, allerdings kreieren Gitarrenarbeit, Gesang und psychedelische Facetten einen eigenen Style. Kein „vernebelter“ Soundbrei, sondern herzerfrischende Grooves, die auch und gerade den ebenfalls dargebotenen Reggae-Klassikern sehr gut zu Gesicht stehen. Zur Krone in der Lengefelder Straße,Weinstube, 20 bis 1 Uhr.
  • Saitenhieb sind drei Akustik-Gitarren, drei Stimmen, Mundharmonika und Mandoline. Die Korbacher Band überzeugt ihre Fangemeinde mit unverzerrter, mal rockiger, mal balladenartiger Musik. Ihr Programm ist facettenreich und geprägt von der Musik der 1960er- und 1970er-Jahre, widmet sich aber auch gefühlvoll arrangierten Stücken der musikalischen Neuzeit, darunter etwa „Hero“ von Family of the Year oder „Supergirl“ von Reamonn. Schneiderlein in der Kirchstraße, 20 bis 1 Uhr.
  • Chamäleon zelebriert aktuelle Partykracher und Hits aus den letzten Jahrzehnten – Stücke großer Bands, namhafter Künstler. Aber auch weniger bekannte Juwelen. Ob rockig oder balladesk, ob Pop oder Blues: Im umfassenden Repertoire sind unter anderem Nummern von Police, David Bowie, AC/DC, Robbie Williams, Tina Turner, Simple Minds oder U2. Kings Rock Café in der Stechbahn, 20 bis 1 Uhr.
  • Jungeltones nennt sich das Rockabilly--Trio um Frontmann Guido Kaib. Die Band spielt ehrlichen, handgemachten Rock ‘n’ Roll, Vollgas und ohne Kompromisse. Das Programm umfasst selbst geschriebene Songs und Eigeninterpretationen bekannter Rock ‘n’ Roll-Klassiker. Ganz nach dem Motto „Musik ist: Gitarre, Bass, Schlagzeug, schwitzend Musiker“ rocken sie bei jedem Auftritt die Bühne. Holiday Sun an der Kalkmauer, 20 bis 1 Uhr.
  • Cheapdirt liefert astreine AC-/DC-Cover. Das mitreißende Repertoire umfasst die legendären Bon Scott- und Brian Johnson-Ära. Roh und authentisch legt die Rhythmusfraktion das gnadenlos hämmernden Fundament für Pauls erstaunliche Bon-/Brian-Stimme. Billard-Café Kö in der Professor-Kümmell-Straße, 20 bis 1 Uhr.

Lesen Sie auch: Nightgroove in Korbach: Fette Beats und Flötentöne

Hier gibt es Karten für den Nightgroove in Korbach

Tickets sind für 13 Euro im Vorverkauf zu haben, in allen beteiligten Lokalen, allen Geschäftsstellen der Waldecker Bank, bei der WLZ, bei Subway in Korbach und Frankenberg, im Cine K sowie in der Korbach-Info in der Stechbahn. Bei Subway in Korbach gibt es am 11. Mai von 9 bis 16 Uhr eine Tageskasse (16 Euro) und von 19 bis 24 Uhr sind Restkarten an der zentralen Abendkasse im Foyer der Waldecker Bank in der Professor-Bier-Straße erhältlich. Karten gibt es auch online auf der Festivalhomepage.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare