Bands im Porträt

Nightgroove in Korbach: Von Pop bis Rockabilly

+
Brennt ein musikalisches Feuerwerk an der Grillstation am Rathaus ab: Sängerin Stephanie Brill (Just Brill) hat beim Korbacher Nightgroove Pop- und Rocksongs aus den letzten Jahrzehnten der Musikgeschichte mit im Gepäck.

Korbach. Rauchige Stimmen, handgemachter Rock und Hits vom DJ: Beim Korbacher Kneipenfestival soll am Samstag, 14. April, jeder Musikfan auf seine Kosten kommen – dafür wollen zwölf Bands und ein Discjockey an zwölf Orten sorgen.

Rund 3000 Besucher sind im vergangenen Jahr in die Stadt gekommen und auch für die elfte Auflage des Nightgrooves wünscht sich Veranstalter Michael Barkhausen wieder volle Häuser.

Präsentiert wird der Korbacher Kneipenwandertag von der Bäckerei Plücker, der Waldecker Bank, EWF und der Waldeckischen Landeszeitung. Nach und nach stellt unsere Zeitung alle Gruppen vor. Heute:

Mørt liefert Rock-Oldies und Folkrock-Klassiker. Mit vielseitiger Stimme und akustischer Gitarre huldigt der Singer/Songwriter Martin “Mørt” Baur aus dem württembergischen Metzingen den Großen der Rockgeschichte. Songs von Simon & Garfunkel, Smokie, Bob Dylan, Johnny Cash, Chris de Burgh sowie Pink Floyd oder auch Melissa Etheridge und Tracy Chapman sind dabei. Schneiderlein in der Kirchstraße 13, 20 bis 1 Uhr.

Just Brill eröffnen die Freiluftsaison an der Grillstation am Rathaus. Feuertonnen sorgen für Wärme und Atmosphäre und musikalisch brennt das Duo ein Feuerwerk an Pop- und Rocksongs aus den letzten Jahrzehnten der Musikgeschichte ab. Grillstation am Rathaus, 20 bis 0 Uhr.

Après-Ski-Party mit Einkehrschwung in die Skihüttengaudi: Von Partyknallern und Après-Ski-Hits über das Beste aus den Charts bis zu fetten Clubsounds ist alles dabei. Bürgerhaus in der Kirchstraße, 21 bis 3 Uhr.

The Sinners  stehen für explosiven Rockabilly, mitreißenden swingenden Rock´n´Roll und ausgefeilten, dreistimmigen Harmoniegesang im Doowop. Das Trio beherrscht nicht nur meisterhaft seine Instrumente, sondern alle drei sind auch noch ausgezeichnet bei Stimme! Holiday Sun an der Kalkmauer, 20 bis 1 Uhr.

Karten:Tickets sind im Vorverkauf zu haben, in allen beteiligten Lokalen, allen Geschäftsstellen der Waldecker Bank, bei der Waldeckischen Landeszeitung, bei Subway in Korbach und Frankenberg und auf der Festival-Homepage sowie im Bürgerbüro der Stadt Korbach. Dort gibt es am Veranstaltungstag (9.30 bis 13 Uhr) eine Tageskasse (15 Euro) und von 19 bis 24 Uhr Restkarten an der zentralen Abendkasse im Foyer der Waldecker Bank in der Professor-Bier-Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.