Korbacher Flohmarkt verabschiedet sich am Wochenende

Noch ein letztes Mal stöbern in Halle Waldeck

+
Halle Waldeck in Korbach: Dort findet am Wochenende letztmals der Korbacher Flohmarkt statt.

Nach 32 Jahren findet am Wochenende der Korbacher Flohmarkt letztmalig in der Halle Waldeck in der Medebacher Landstraße statt. Unsere Zeitung sprach mit der jetzigen Betreiberin über den nahenden Abschied.

Regina Hohmann macht aus ihrem Herzen keine Mödergrube: „Der Rückzug aus Korbach fällt uns sehr, sehr schwer. Dieser Flohmarkt und die Halle Waldeck haben über 32 Jahre unser Leben begleitet“, sagt die Flohmarkt-Betreiberin. „Obwohl wir uns schon seit fast einem Jahr darauf einstellen konnten, sind wir nun am allerletzten Markt sehr traurig.“ Am kommenden Wochenende findet der Korbacher Flohmarkt zum letzen Mal in der Halle Waldeck statt. Das Gebäude wird im Frühjahr 2017 abgerissen. Das Gelände soll nach Auskunft des Korbacher Bürgermeisters Klaus Friedrich fester Bestandteil bei den Planungen zum Hessentag sein.

Für Regina Hohmann heißt das, Abschied nehmen von der Halle Waldeck: „Auch die Aussteller, die seit vielen Jahren an dem Markt teilgenommen haben, werden die Veranstaltung vermissen. Es haben sich Freundschaften gebildet, man verbrachte einmal im Monat ein Wochenende zusammen, bei gemeinsamen Ausstellerabenden konnte man schnuddeln und sich austauschen.“ Für den letzten Flohmarkt in der früheren „Bullenhalle“ haben sich die Betreiber Regina Hohmann und Sohn Michael Emde etwas besonderes ausgedacht. Mit freiem Eintritt und vielen günstigen Angeboten wollen sie sich bei Ausstellern und Besuchern bedanken.

Hausrat und Spielzeug In den vier Hallen können die Besucher noch einmal in nostalgischen Sachen, Trödel, gebrauchtem Hausrat, günstiger Kleidung und Spielzeug stöbern. „Für viele Korbacher sind mit der Halle Waldeck auch zahlreiche Erinnerungen verbunden“, weiß Hohmann. „Da gab es Karnevalsveranstaltungen, Viehauktionen und Messen sowie andere Tanzfeste. In einem Buch, das während des Flohmarktes ausliegt, kann man seine Erlebnisse eintragen.“ Außerdem können sich Freunde des Flohmarktes Erinnerungsstempel und Postkarten des Korbacher Federzeichners Janisch kostenlos mitnehmen.

Ab 2017 findet der Flohmarkt dann in der Stadthalle in Waldeck-Sachsenhausen statt. 

Geöffnet ist der letzte Flohmarkt in Halle Waldeck in Korbach am Samstag, 17. und am Sonntag, 18. Dezember jeweils von 10 bis 17 Uhr. Am Mittwoch, 28. und am Donnerstag, 29. Dezember, finden zudem Ausräumtage statt. Diese können von 10 bis 16 Uhr besucht werden. Weitere Infos unter: 0561/232-35 oder unter www.flohmarkt-mit-herz.de. Für Aussteller sind noch einige Plätze frei. 

Geschichtliche Hintergründe zum Flohmarkt in Halle Waldeck und mehr Infos zum neuen Standort lesen Sie in der WLZ am Freitag, 16. Dezember 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare