Heringhausen

Ohrenkönig-Urkunden für Heringhäuser Kindergartenkinder

- Diemelsee-Heringhausen (nv). „Wuppi“ träumt davon, Ohrenkönig des Planeten Wupp zu werden. Das kleine grüne Männchen benötigt dazu aber die Hilfe der Heringhäuser Kindergartenkinder. Gemeinsam erleben sie Abenteuer, die Schrift und Sprache fördern. Als Belohnung gab es am Freitag eine Ohrenkönig-Urkunde für jeden.

Genaues Zuhören ist das A und O, um sprechen, lesen und schreiben zu lernen. „Damit die Kinder das bessere Hinhören lernen, möchten wir die phonologische Bewusstheit frühzeitig fördern“, betont Karin Saure, Leiterin des evangelischen Kindergartens Heringhausen. Dies sei insbesondere bei den Kindern, die nach den Ferien in die Schule kommen, wichtig. Die 14 „Schulkinder“ beider Gruppen formierten sich daher im Februar zu einer dritten Gruppe. „Dort gibt es dann verschiedene Projekte“, berichtet die Fachfrau. Neben Geschichten und Übungen zur Sprachförderung, die Karin Saure in der Vergangenheit anwandte, hatte sie in diesem Jahr allerdings eine ganz besondere Überraschung für Mädchen und Jungen parat: die Handpuppe „Wuppi“. Das kleine grüne Männchen möchte Ohrenkönig auf seinem Planeten Wupp werden. Das schafft der etwas zerstreute Geselle, der schlecht zuhören kann, aber nur, wenn die Kinder ihn auf seiner „Abenteuer-Reise durch die phonologische Bewusstheit“ – so der Titel des zum Programm gehörigen Lehrbuchs – begleiten. Mehr lesen Sie in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 11. Juli 2009.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare