Stadt empfängt Gäste aus Partnerstädten Pyrzyce und Vysoké Mýto

„Opas Flöhe“ fördern Verständigung

+
Bringen ein Stück ihrer (Jugend-)Kultur nach Korbach: Die Gäste aus den Partnerstädten Pyrzyce und Vysoké Mýto freuen sich über den herzlichen Empfang durch die Vertreter der Stadt.

Korbach - Musik und Sonne bringen die Partner aus dem polnischen Pyrzyce und dem tschechischen Vysoké Mýto am Freitag mit nach Korbach. Das sonnige Gemüt beider Delegationen zeigt sich nicht nur beim Empfang im Rathaus, sondern vor allem während des Altstadt-Kulturfests.

„Bei unseren vergangenen Besuchen wurde uns immer vorgeworfen, dass wir schlechtes Wetter mit nach Korbach bringen. Dieses Mal haben wir Sonne mitgebracht“, lächelt Vysoké Mýtos Bürgermeister Miloslav Soušek, als er sich im Rahmen des Empfangs für die Einladung bedankt. Bis Sonntag ist er gemeinsam mit Vertretern der Stadt und den sechs Musikern der Band „Dedovy blechy“ (übersetzt „Opas Flöhe) in der Kreisstadt zu Gast.

Junge Musiker und Tänzer sind ebenfalls aus Pyrzyce (Pyritz) angereist, um das Altstadt-Kulturfest zu bereichern. Während die „Youngstars“ bereits 2010 dabei waren, feiern die „Quadro Men“ Premiere. „Wir fühlen uns hier in Korbach immer gut, fast besser als zu Hause“, betont die musikalische Leiterin Lucja Szutkowska und hofft auf viele weitere Besuche in Waldeck-Frankenberg. „Möge die Freundschaft zwischen unseren Städten immer, immer, immer weitergehen.“

Davon überzeugt ist Stadtrat Reinhard Müllenhoff, der die Gäste im Rathaus zusammen mit Magistratskollegen und Stadtverordneten begrüßt. „Im Laufe der letzten Jahre hat sich zu unseren Partnerstädten durch den regen Kontakt und die vielen gegenseitigen Austauschbesuche von vielen verschiedenen Gruppen eine stetige Freundschaft entwickelt, die wir weiterhin pflegen möchten.“

Für Müllenhoff sind Städtefreundschaften „gelebte Verständigung und Grundlage für einen immer engeren Zusammenschluss der europäischen Völker“. Menschen müssten miteinander reden und feiern, um den Alltag und die Kultur des anderen zu tolerieren. Das Altstadt-Kulturfest biete dazu gute Gelegenheit. Ein Stück (Jugend-)Kultur ihrer Heimatländer bringen Polen und Tschechen den Korbachern bereits gestern mit ihren Auftritten auf der Weindorf- und der Obermarkt-Bühne nahe.

Wer diese verpasst hat, kann sich die junge Musik von „Opas Flöhen“ heute um 14.15 Uhr auf dem Obermarkt und um 17.30 Uhr am Rathaus anhören. Musik und Tanz aus Pyrzyce präsentieren die „Quadro Men“ und die „Youngstars“ um 16.30 Uhr auf der Bühne Waldeccia an der Kilianskirche.

Für die Gastgeschenke – Musik und Sonne – bedanken sich die Stadtväter mit Präsenten und einem attraktiven Programm. Die Gäste vergnügen sich nicht nur beim Fest, sondern auch im Freibad, auf der Sommerrodelbahn, besuchen das Musikhaus und bummeln durch die Stadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare