28. Adorfer Ostermarkt erstmals mit Kaninchenschau

Osterhase Hansi verteilt Süßigkeiten

+

Adorf - Er ist eine feste Größe beim Adorfer Ostermarkt: Osterhase Hansi verteilte auch beim 28. Ostermarkt am Samstag Ostereier und Süßigkeiten an die Kinder, die sich vom kalten Wetter nicht beeindrucken ließen und die Schnuckereien dankbar annahmen.

Die erwachsenen Besucher zogen bei Temperaturen von einem Grad Celsius eher Bratwürstchen vom Grillfeuer und heiße Getränke vor – und nutzten die Gelegenheit, noch so manches Ostergeschenk einzukaufen. Von Kerzenständern und Uhren aus feinem Adorfer Alabaster, die Gerhard Willeke hergestellt hatte, über selbstgemachte Marmeladen, frisch gebackenes Holzofenbrot, feinen Adorfer Senf, Lederwaren und Textilien war alles zu haben. Auch praktische Produkte aus Holz, Haushaltartikel und Handarbeiten aus Südamerika sowie Blumengestecke und Bienenhonig wurden feil geboten.

Kinder hatten Freude daran, auf Ponies zu reiten und schenkten auch viel kleineren Tieren ihre uneingeschränkte Aufmerksamkeit: Erstmals stellten Mitglieder des Kaninchenzuchtvereins „K71“ verschiedene Rassen aus - und trafen mit den Angebot voll ins Schwarze, der Zulauf war groß. Einige der Tiere durften auch gestreichelt werden - Vereinsvorsitzender Willi Schreiber zeigte, worauf beim Umgang mit den Kaninchen zu achten ist, und stand zu allen Fragen gern Rede und Antwort.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Zeitungsausgabe am Dienstag, 2. April 2013.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare