In diesem Jahr gab es seit langem mal wieder einen Maibaum

Party, Pizza und Brote: Beste Stimmung beim Backhausfest in Lelbach 

+
Vom alten Spritzenhaus haben die Lelbacher den Maibaum zum Dorfplatz getragen.

Korbach-Lelbach – Das Backhausfest der Feuerwehr hat Tradition in Lelbach, in diesem Jahr gab es seit langem mal wieder einen Maibaum, dazu natürlich wie gewohnt frisches und leckeres Brot und viel Feierlaune.

Zum Auftakt wurde am Freitagabend der Maibaum vom alten Spritzenhaus zum Backhaus auf den Dorfplatz getragen und mit Muskelkraft und technischer Unterstützung dort aufgestellt. Feuerwehrkameraden aus Lengefeld waren dabei und packten kräftig mit an. Danach gab es einen gemütlichen Dorfabend im Festzelt.

Am Samstag ging es schon früh los, dann wurde der Ofen im alten Backhaus mit Holz angeheizt und frische Brote gebacken.

Ab 19 Uhr war dann bayerischer Abend angesagt. Einige waren in Trachten angereist, für andere ließ es sich auch unverkleidet bis in die Morgenstunden feiern. Das Backhaus lieferte frische Pizza. Essen, trinken, tanzen, drinnen und draußen. Das Wetter spielte mit, auch DJ Marco sorgte für den passenden Sound und das Publikum für gute Stimmung.

Das Programm am Sonntag begann um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt. Ein Frühschoppen mit dem Musikverein schloss sich dann an. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen und zusätzlich Eintopf. Fleißige Helferinnen und Helfer um den Feuerwehr-Vorsitzenden Stefan Rhode und eine gute Organisation trugen zu einem gelungenen Fest bei. Etwas mehr Beteiligung aus dem Dorf hätten sich die Veranstalter aber dennoch gewünscht. 

Von Hans Peter Osterhold

Bildergalerie: Backhausfest in Lelbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare