Für Briefmarkensammler ist 12.12.12 ein besonderer Tag

Zum Postamt zwischen 11 und 12 Uhr

+
Briefmarkensammler Wolfgang Klapp hat zahlreiche Postkarten mit besonderem Stempel, wie zum Beispiel jene vom 19.11.1911 aus Bonn.

Korbach - Nicht nur auf Standesämtern herrscht an Tagen mit besonderen Datumszahlkombinationen Andrang. Auch in Postämtern ist am Mittwoch, 12.12.2012, mit viel Betrieb an den Schalternzu rechnen.

Grund dafür ist der Poststempel. Unter den Sammlern von Briefmarken gibt es viele, die es auf besondere Daten abgesehen haben. Wer morgen zwischen 11 und 12 Uhr auf das Postamt geht und sich einen Brief abstempeln lässt, der erhält gleich viermal die 12 - für den Tag, den Monat, das Jahr und die Uhrzeit.

Diese seltene Chance wird auch Wolfgang Klapp nutzen. Der 62-Jährige ist Vorsitzender des Vereins der Briefmarkensammler Korbach. Unter den Philatelisten sind nicht nur seltene oder wertvolle Briefmarken begehrt, sondern auch besondere Stempel.

Im vergangenen Jahr sicherte sich Wolfgang Klapp den Stempel zum 11.11.2011 um 11 Uhr.

Seltener ist aber wohl seine Postkarte vom 19.11.1911, abgestempelt zwischen 11 und 12 Uhr. „Die Karte ging an einen Studenten aus Bonn“, erklärt Klapp. Der Absender des historischen Briefes wählte das Datum bewusst, das geht aus der Botschaft auf der Rückseite hervor. Wolfgang Klapp selbst weiß nicht mehr, wie er an die Karte gekommen ist. Möglichkeiten für Briefmarkensammler gebe es zahlreiche, von der Online-Auktion bis zur klassischen Tauschbörse. In seiner Sammlung befindet sich so zum Beispiel eine Karte mit Stempel aus der ehemaligen DDR - darauf die Zahlen von eins bis zehn in der richtigen Reihenfolge. Besonders ist auch die Karte vom 8.8.1988 aus Blindheim. Die frühere Postleitzahl der schwäbischen Gemeinde lautete 8888, „wobei dieser Stempel häufig im Umlauf ist“, so Klapp.

Morgen ist also die 12 an der Reihe, danach war es das vorerst mit den „Schnapszahlstempeln“. Für Wolfgang Klapp liegt der Reiz der Briefmarken und -stempel nicht nur im Sammeln. Auch erfahre er so beiläufig etwas über Länder und Regionen. So wisse er durch sein Hobby, dass Palau ein Inselstaat im Pazifischen Ozean ist.

Wer sich für Briefmarken interessiert, der ist zum monatlichen Vereins- und Tauschabend der Briefmarkensammler Korbach eingeladen. Das nächste Treffen ist heute um 19.30 Uhr im Gasthof „Zur Waage“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare