Stadt und Sponsoren laden vom 3. bis 6. Juli zum Feiern ein

Programm für Altstadt-Kulturfest steht

+

Korbach - Comedy und Klassik, Schlager und Rock: Vielseitig will das Altstadt-Kulturfest sein. Vom 3. bis 6. Juli herrscht in Korbach Ausnahmezustand – dafür sorgen Musiker, Comedians und andere Unterhaltungskünstler auf vier Bühnen.

Früher waren die Mitarbeiter bei der Stadt auf der Suche, wochenlang. Sie suchten nach Künstlern, die auf den vier Bühnen beim Altstadt-Kulturfest auftreten würden. „Heute bekommen wir so viele Bewerbungen, dass wir gar nicht alle im Programm unterbringen können“, erzählt Christoph Knebel vom Kulturamt. Entsprechend voll und bunt ist auch das Programmheft für das diesjährige Fest.

Vom 3. bis 6. Juli brummt in der Korbacher Altstadt das Leben: Unterhaltung auf vier Bühnen, auf Plätzen und Straßen, rund um Kirchen und auf der Freilichtbühne steht dann auf dem Programm. Fast 130 000 Euro kostet das Fest, viele Sponsoren sind mit im Boot, um die zahlreichen Programmpunkte zu ermöglichen – für die Besucher in den allermeisten Fällen kostenlos.

„Das Fest lebt von der Bewegung“, sagt der Bürgermeister, „und von der Begegnung.“ Viele Korbacher kämen heim zu „ihrem“ Fest und würden von Obermarkt bis Weindorf schlendern. „Und wir haben uns bemüht, dass auch in diesem Jahr Besucher aller Generationen auf ihre Kosten kommen“, sagt Friedrich. Heimische Vereine und Bands seien dabei ebenso im Boot wie Bands und Künstler aus ganz Deutschland.

Donnerstagabend wird so etwa zum Comedy-Abend mit Jürgen Bangert, Motombo Umbokko und Lisa Feller eingeladen – eine der zwei kostenpflichtigen Veranstaltungen. Klassik gibt es unterdessen mit dem Amici Ensemble Frankfurt in der Kilianskirche – die zweite kostenpflichtige Veranstaltung. Und auf der Bühne im Weindorf beginnt „Falco, the Show“.

Freitag begegnet das Fest dann dem Fußball: „Wir hoffen, dass die deutsche Mannschaft bis zum Altstadt-Kulturfest durchhält“, sagt Knebel. Dann nämlich wird das Viertelfinale in der WLZ-FanArena auf dem Obermarkt beim Public Viewing übertragen – das zweite mögliche Viertelfinale mit deutscher Beteiligung könnte am Samstag um 18 Uhr an gleicher Stelle gezeigt werden. In jedem Fall spielen am Freitagabend „Sweety Glitter & the Sweethearts“ auf der Bühne am Obermarkt.

Samstag ist dann Familientag beim Altstadt-Kulturfest: Neben Altstadtlauf und Spielfest rund um die Kilianskirche laden heimische Vereine den ganzen Tag über zu Musik, Tanz und Vorführungen ein. Dann findet auch das große Chorkonzert im Weindorf statt. Der Partyabend mit der Gruppe „Freibier“ beginnt abends am Obermarkt, während im Weindorf Rimix spielen.

Zum Festausklang am Sonntag gibt es noch mal Musik und Comedy aus der Region ebenso wie aus der Ferne. Zu den Glanzlichtern gehört nachmittags der Auftritt von Stimmenimitator Jörg Knör am Obermarkt. Abends spielen die Mondstürmer zur Volksparty im Weindorf auf. „Also wer da nichts für sich findet“, sagt Friedrich, „der ist selber schuld.“

Das komplette Programm für das Altstadt-Kulturfest liegt ab sofort im Rathaus sowie im Einzelhandel aus – es ist auch bei der WLZ erhältlich. (resa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare