Korbach:

Rechnen und rätseln in der Kinderuni

- Korbach. Mathematik ist nicht abstrakt, sondern alltäglich: Gemeinsam mit dem Kasseler Professor Wolfram Koepf gingen 400 Kinderuni-Studenten am Mittwoch in Korbach den Geheimnissen von Strichcodes und Internet-Pins auf die Spur.

Rechnen und rätseln heißt es für die kleinen Wissenschaftler in der Stadthalle von der ersten Sekunde an. Professor Koepf gestaltet die Vorlesung unter dem Titel „Ladenkasse, Buchkauf, Bankkonto – Mathe ist überall“ zur Freude der aufmerksamen Mädchen und Jungen als Frage-und-Antwort-Spiel. Als der Mathematiker und Physiker wissen möchte, was ein Scanner ist, schnellen die Finger erstmals in die Höhe. Ob Strichcodes auf Lebensmitteln oder ISBN-Nummern auf Buchrücken – die Kinder wissen bestens Bescheid. „Die Kasse erkennt über den Strichcode den Preis“, erklärt ein „Student“, bevor einige seiner kleinen „Kommilitonen“ den Scanner einmal selbst ausprobieren dürfen. „Richtig“, antwortet Koepf, „aber wie werden Fehler beim Lesen verhindert?“ Die Lösung sind Prüfzeichen. Sowohl bei Strichcodes als auch bei ISBN-Nummern wird eine Ziffer der Zahlenfolge berechnet. Wie dies funktioniert, bleibt in keiner der beiden Vorlesungen, die Koepf an diesem Nachmittag hält, ein Geheimnis.

Mehr in der WLZ-FZ-Zeitungsausgabe vom 18. Februar.

Eine Bildergalerie finden sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare