Korbach

Restaurant und Partyservice zerstört

- Korbach (pfa). Unbekannte haben in der Nacht das gesamte Inventar eines Restaurants mit Partyservice und Großküche zerstört.

Dabei entstand nach ersten Einschätzungen des Inhabers ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. "So etwas habe ich noch nie gesehen", sagte Hermann Knüfelmann am Samstag. Er äußerte sich wütend, schockiert und fassungslos zugleich über die sinnlose Gewalt in diesem Ausmaß. Im Restaurant "Bei Knüfi's" im Ziegelhütter Weg schossen die Unbekannten einen oder mehrere Feuerlöscher ab, der Staub legte sich auf das gesamte Inventar. "Das kann ich alles wegschmeißen", sagte der Inhaber.

Insgesamt schlugen die Täter in der Nacht zu Samstag 18 Scheiben des Gebäudes ein, rissen im Innern zahlreiche Regale um, zerschlugen hunderte Teller, Gläser und Tassen, warfen einen fast 1000 Euro teuren Kaffeevollautomaten mit großer Wucht zu Boden, zerstörten die gesamte Technik der Kühl- und Gefrierhäuser sowie die darin gelagerten Vorräte. Das gesamte Büro wurde ebenfalls völlig verwüstet. Hier zerstörten die Unbekannten Computer- und Telefonanlage, einen Fernseher sowie nahezu das gesamte Mobiliar.

In der Großküche zerstörten die Einbrecher mehrere hochwertige Gastronomiegeräte und ließen das Wasser laufen. Einen im Gebäude stehenden Motorroller warfen die Täter um, schlugen darüber hinaus an einem vor dem Gebäude geparkten Auto die Außenspiegel ab. Nicht zuletzt ließen die ungebetenen Gäste Bier und Spirituosen mitgehen. Zahlreiche Flaschen leerten sie offenbar noch am oder im Gebäude und warfen das Leergut auf die Wiese. Einige Meter vom Haus entfernt standen am Samstag nocht gut 20 Flaschen Wein, Sekt und Champagner - ob den Tätern dieses Diebesgut zu schwer zum Tragen war, stand zunächst nicht fest. Ebenso unklar war, ob die Unbekannten noch andere Dinge stahlen.

Ermittler der Kripo sicherten am Samstagvormittag Spuren am und im Geäude. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich vermutlich nicht um einen Einzeltäter handelt. Aufschluss auf einen der Unbekannten könnte die DNA-Analyse einer Blutspur geben, die die Kripo auf der Gebäuderückseite an der Fassade sicherte.

Der "Bei Knüfi's"-Inhaber steht im wahrsten Sinne vor einem Scherbenhaufen. "Da ist in einer Nacht meine komplette Existenz kaputt gemacht worden", sagte Knüfelmann. Er habe keine Erklärung für diese Zerstörungswut. "Das Restaurant kann ich wegschmeißen", kommentierte er die Auswüchse sinnloser Gewalt. Er müsse sich nun rasch darum kümmern, für eine Übergangszeit eine Alternative zum Zubereiten von Speisen zu finden - schließlich beliefert das Korbacher Unternehmen zahlreiche Einrichtungen wie Kindergärten mit täglichem Mittagstisch. "Was da alles dranhängt, lässt sich noch gar nicht überblicken", meinte der Inhaber fassungslos.

Zeugen, die Angaben über verdächtige Personen im Ziegelhütter Weg oder in der Umgebung machen können, wenden sich an die Polizei. Die Rufnummer der Station lautet 05631/971-0.

Mehr in unserer Zeitungsausgabe vom 14. September.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare