1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Korbach

Korbacher Polizei sucht Porsche-Fahrer

Erstellt:

Kommentare

 Ein betrunkener 34-Jähriger aus Bad Sooden-Allendorf ist in Eschwege in einem Mehrfamilienhaus eingebrochen
Wegen riskanter Überholmanöver fahndet die Korbacher Polizei nach einem Porsche-Fahrer. © Friso Gentsch/dpa

Die Polizei sucht den Fahrer eines weißen Porsche Carrera. Dieser soll sich nach den bisherigen Erkenntnissen am vergangenen Freitag, 23. September, in Korbach mehrfach verkehrswidrig verhalten haben.

Korbach – Gegen 12.30 Uhr war der Porsche auf der Lengefelder Straße in Richtung Medebacher Straße unterwegs. An der Einmündung zur Straße Ascher soll der Fahrer einem bisher nicht bekannten Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt genommen haben. Laut Hinweisen soll es anschließend zu einem riskanten Überholmanöver auf der Medebacher Landstraße gekommen sein. Dies geschah in Höhe der Einmündung zur Hauerstraße, kurz vor der dortigen Verkehrsinsel,

Zu einem zweiten riskanten Manöver kam es nach Zeugenangaben nach dem Durchfahren des Kreisels Medebacher Landstraße/Südring/Westring. Hier soll der Porsche in Richtung Lengefeld gefahren und mit überhöhter Geschwindigkeit über den Abbiegestreifen zu einem Lebensmittelmarkt-Parkplatz einen Radbagger überholt haben.

Weitere Zeugen oder direkt betroffene Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich mit der Polizeistation Korbach, Tel. 05631/971-0, in Verbindung zusetzen. (red)

Auch interessant

Kommentare