18-jähriger Korbacher hat Glück im Unglück

Rollerfahrer bei Nordenbeck leicht verletzt

+

Glück im Unglück hatte ein 18-jähriger Rollerfahrer, der am Sonntagabend vermutlich ohne Licht unterwegs war, bei einem Unfall nahe Nordenbeck. Der junge Mann aus Korbach kam mit leichten Verletzungen davon.

Korbach-Nordenbeck – Nach Polizeiangaben befuhr ein ebenfalls 18-Jähriger mit seinem Golf die Landesstraße von Korbach in Richtung Nordenbeck.

In Höhe des Abzweigs nach Lengefeld, setzte der Korbacher um 20.25 Uhr zum Überholen eines vor ihm fahrenden Wagens an, der von einer 80 Jahre alten Frau aus der Gemeinde Lichtenfels gesteuert wurde. Noch vor Beendigung des Überholvorgangs erblickte der Golf-Fahrer im eigenen Scheinwerferlicht den entgegenkommenden Motorroller. Durch einem Ausweichmanöver verhinderte er zwar einen Frontalzusammenstoß, trotzdem prallte der Roller gegen die rechten Fahrzeugseite.

Der Fahrer des Motorrollers erlitt Prellungen und Abschürfungen. An seinem Gefährt entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Golf muss für rund 5000 Euro repariert werden. (112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare