Willingen

„Schatzi, schenk mir ein Foto“ - Video

+

- Willingen (pfk). Der Ballermann Award wurde am Sonntag im Willinger Brauhaus unter anderem an die Schlagersänger Markus Becker und Mickie Krause verliehen.

Das Publikum wurde mit neuen Hits von neuen Sängern angeheizt. So hieß es: „Ja, ich will – mit dir nach Paris“. Und auch die VIP-Theke ließ sich von der guten Stimmung anstecken. Aber auch altbekannte Nummern und Künstler wie Jürgen Peter waren im Vorprogramm vertreten. Auch Nic P. „verschenkte seinen Saphir“ und begeisterte mit einem Hitmix. Erster Höhepunkt des Abends war der überraschende Auftritt von Schäfer Heinrich, der nicht nur sein Schäferlied anstimmte, sondern gleich einen neuen Song zusammen mit Mary auf der Bühne vorstellte.

Für beste Stimmung im Publikum war nun gesorgt – die Preisverleihung konnte beginnen. In der ersten Kategorie „Bestes Remake/bester Coversong“ überreichte Autohändler Jörg den Preis an Markus Becker, der „erst ganz groß wurde, als er sein Pferd rot gestrichen hat“. Der stolze Gewinner erzählt begeistert, dass dies seine aussagekräftigste Trophäe sei, die nicht wie die goldenen Platten im Keller lande, so wie seine Frau es gern hätte, sondern einen Ehrenplatz im Wohnzimmer erhalte. Aber auch Ballermann-Kollege Mickie Krause war nominiert. In der Kategorie „bester Live-Act“ ging der Preis an ihn. Er konnte das Voting für sich entscheiden, denn dem Entertainer gelang erneut ein echter Ohrwurm mit dem Titel „Schatzi, schenk mir ein Foto“. Jedoch konnte der Preis nicht persönlich in Empfang genommen werden, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Die letzte Entscheidung fiel zugunsten des gebürtigen Korbachers Matthias Reim aus, der für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde. Zwar konnte er seinen Preis nicht persönlich entgegennehmen, doch gab ihm die Schlager- und Ballermann-Welt eine zweite Chance, wie es in der Laudatio hieß.

Mehr lesen Sie in der WLZ-FZ vom Dienstag, 8. November

Hier geht's zum Video:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare