Viele Besucher am Ostersamstag in Adorf

Schneehasenwetter auf dem Ostermarkt

+

Diemelsee-Adorf - Auch der Schnee konnte den Osterhasen auf seinem Weg zum Adorfer Ostermarkt nicht aufhalten. Ebenso wenig ließen sich die zahlreichen Besucher vom wechselhaften Wetter beirren.

Pünktlich zum Beginn des Ostermarktes setzte am Samstag um 10 Uhr der Schneefall ein. Doch nur kurze Zeit später schmolz die weiße Pracht auch schon wieder, und ab und zu schaute auch die Sonne vorbei. Damit war der 27. Adorfer Ostermarkt so etwas wie ein Mix aus den vergangenen Jahren. „Bis auf Hagel hatten wir hier schon jedes Wetter“, wusste Günter Siebert, zuständig für Kultur und Tourismus in Diemelsee, zu berichten.

Angebote für Jung und Alt Vom wechselhaften Wetter ließen sich weder Marktbesucher noch Standbetreiber die Laune verderben, gab es doch einiges zu sehen und zu kaufen. Auswärtige und regionale Unternehmen präsentierten ihre Produkte den vorbeiziehenden Besuchern. Für die jüngeren Gäste gab es Spielzeug und Süßigkeiten, für die älteren Textilien, Holzwaren und Leckeres für den Gaumen.Wer noch auf der Suche nach einem Geschenk für Ostern war, hatte in Adorf gute Chancen das passende zu finden. So bot zum Beispiel Edeltraud Noll aus Battenberg selbstgefertigte Gestecke und österliche Holzarbeiten an, einen Stand weiter gab es Ostergrußkarten zu kaufen.

Schüler schreiben Märchen Wen der Hunger plagte, der konnte zwischen frischem Brot, Waffeln und Deftigem wählen. Die heimischen Händler boten unter anderem Gewürze, Wurst, Honig oder Liköre an. Die wohl jüngsten Standbetreiber waren Olivia Glimm, Svenja Röse, Michael Schlüter und Luisa Zölzer. Die Fünftklässler von der MPS Adorf verkauften Märchenbücher, die im Rahmen des Deutschunterrichts entstanden sind.Für die musikalische Umrahmung des Ostermarktes war der Spielmanns- und Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr zuständig. Aber auch andere örtliche Vereine sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Für die Verpflegung mit Getränken und Speisen zeichneten die Alten Herren aus Vasbeck sowie der MGV Liedertafel Adorf. Das Ostergewinnspiel führte der Dampfentenclub durch.

Auftritt des Osterhasen Neben dem Markttreiben wurde vor allem den Kindern viel Abwechslung geboten. Ob Karussellfahren oder Ponyreiten, Abwechslung war garantiert. Der Höhepunkt war aber der traditionelle Auftritt von Osterhase Hans Hiemer. Der frühere Ortsvorsteher verteilte Ostereier und Schokolade und sorgte damit für freudige Gesichter bei den Kleinsten.Günter Siebert zeigte sich mit den Besucherzahlen als auch dem Ablauf des Marktes zufrieden. „Wir sind froh, einen solchen Markt zu haben, der sich auch selbst finanziert“. So würde es den Veranstaltern jedes Jahr gelingen, auch Besucher außerhalb von Diemelsee nach Adorf zu locken.

1061799

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare