Telekom baut Netz aus: Erst kommt VDSL, dann Vectoring

Schnelleres Internet ab Herbst

Lutz Benseler - Die Hälfte ist schon geschafft: Die Telekom baut derzeit das VDSL-Netz in Korbach aus, um ihr Internet noch schneller zu machen. Im Herbst sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Ein zusätzliches Geschwindigkeits-Plus soll anschließend die Vectoring-Technik bringen.

Fast 50 Kilometer neue Glasfaserleitungen zieht die Telekom seit November 2013 durch den Korbacher Untergrund – in der Kernstadt, aber auch in Rhena, Lelbach, Lengefeld, Ober-Ense, Nieder-Ense, Nordenbeck und Meineringhausen. 97 der alten grauen Verteilerkästen an den Straßen werden umgerüstet, davon sind 63 sogenannte Multifunktionsgehäuse mit spezieller Technik. „Die Hälfte ist bereits fertig, Ende September, Anfang Oktober werden die Arbeiten abgeschlossen sein“, sagte Telekom-Sprecher George McKinney auf Nachfrage der WLZ-FZ. Der Konzern investiert in Korbach einen siebenstelligen Betrag. Bundesweit steckt die Telekom rund sechs Milliarden Euro vorrangig in den Festnetzausbau, um die wachsende Nachfrage nach schnellem Breitband-Internet zu befriedigen. Die VDSL-Technik ermöglicht zunächst Bandbreiten von 25 bis 50 Megabit pro Sekunde. Doch es soll noch schneller werden: Mit dem neuen DSL-Standard Vectoring will die Telekom die Maximal-Geschwindigkeit für Privatkunden-VDSL-Anschlüsse im Korbacher Ortsnetz bis Oktober Stück für Stück weiter auf 100 Megabits pro Sekunde im Download und satten 40 Megabits im Upload beim Verschicken von Daten anheben.Mittlerweile stehen auch die Preise für das neue Angebot fest: Die Anschlüsse mit Vectoring-Technik werden fünf Euro teurer ausfallen als die jetzigen VSDL-Angebote der Telekom und damit in der Variante Call & Surf Comfort pro Monat 44,95 Euro kosten. Zum Vergleich: Ende 2012 hatte der Kabelnetzbetreiber „Unitymedia“ sein neues Hochgeschwindigkeitsnetzwerk in der Kernstadt und etlichen Korbacher Ortsteilen ausgebaut. Kunden können seitdem nicht nur fernsehen, sondern teils mit bis zu 150 Megabits pro Sekunde im Internet surfen (5 Mbit/s Upload). Der schnellste Anschluss im Paket mit Telefon kostet bei Unitymedia im ersten Jahr 35 Euro im Monat und danach monatlich 42 Euro (ohne Kabelanschlussvertrag). Von Lutz Benseler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare