Alte Landesschule richtet im nächsten Schuljahr wieder eine Sportklasse 5 ein

Schule und Sport im Einklang

Die aktuelle Sportklasse 7 der Alten Landesschule mit Klassenlehrerin Diana Richter.  Foto: pr

Korbach. Auch im Schuljahr 2016/17 wird an der Alten Landesschule wieder eine Sportklasse 5 eingerichtet. Hier finden Schüler einen Platz, die wegen ihres sportlichen Engagements besonders gefördert werden sollen.

Da es bei diesem Konzept vor allem darum geht, Schule und Sport in Einklang zu bringen und die Schüler in den Vereinen betreut werden, wird keine zusätzliche Sportstunde eingerichtet, sondern besonderes Augenmerk auf die pädagogische Förderung gelegt. Das Sportklassenkonzept beinhaltet unter anderem, dass eine Sportlehrkraft (zunächst für einen Zeitraum von zwei Jahren) die Klassenleitung und pädagogische Betreuung übernimmt und die Klasse außerdem in einem weiteren Fach unterrichtet. Bei Bedarf können die Sportklassenschüler speziell für sie eingerichteten Förderunterricht in Anspruch nehmen. Die eingesetzten Fachlehrer nehmen bei der Terminierung der Klassenarbeiten und der Vergabe der Hausaufgaben Rücksicht. Die Sportklassen bleiben auch in den höheren Jahrgangsstufen erhalten. Aufnahme- und Auswahlkriterien für die Sportklasse: Empfehlung der Grundschule zur gymnasialen Eignung sportärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung Jugendschwimmabzeichen in Bronze Sportliche Qualifikation (z.B. Empfehlung eines Sportvereins oder Teilnahme an einer Talentaufbaugruppe). Anmeldungen müssen bis zum 15. April in der Schule vorliegen. In Absprache können Dokumente (z.B. das Jugendschwimmabzeichen) bis Schuljahresbeginn nachgereicht werden. Informationen erhalten Interessierte unter www.alte-landesschule.de, bei der Koordinatorin des Schulsportzentrums (Diana Richter) oder Schulsportleiterin Heike Chrobacsinsky, Tel. 05631/2071. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare