Rhena

Schwere Fahrzeuge dürfen wieder über die Brücke

- Korbach-Rhena (den). Schwergewichtiges landwirtschaftliches Gerät und Holzlaster dürfen wieder durch die Lindenstein- und Bachstraße fahren.

Stadt Korbach und eine beauftragte lokale Firma haben die Brücke über die Rhena erneuert. Jetzt können wieder Fahrzeuge, die vorher durch den Ort kurven mussten, die Strecke nutzen. Bis zu 60 Tonnen hält das Bauwerk aus – die alte Brücke mit Gewölbe aus Bruchstein hatte nur zwölf Tonnen Nutzlast. Zwar ist die Brücke kein eigenes Projekt der laufenden Dorferneuerung, sie zeigt aber, wo die Reise hingehen kann: Das Geländer besteht in Abstimmung mit den Behörden nicht aus Eisen, sondern Holz. Das Ufer ist naturnah gestaltet, der Fluss kann sich durch ein großzügig ausgelegtes Stahlprofil seinen Weg ins Tal suchen. Die Bauarbeiten hatten im April begonnen und kosteten rund 160 000 Euro. Die Verkehrsberuhigung an der Hauptdurchfahrtsstraße ist indes so gut wie abgeschlossen, nur noch die Blumenbepflanzung in den Buchten fehlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare