Korbach

Sechs Wochen Umleitung in der Briloner

- Korbach (tk). Für Autofahrer, die tagtäglich die Briloner Landstraße benutzen, um in oder durch die Innenstadt zu kommen, ist die sorgenfreie Zeit seit Freitag erst mal wieder zu Ende.

In den nächsten sechs Wochen müssen sie erneut einige Minuten Zeit für Bauampelphasen und Umleitungen einplanen. So lange soll die grundlegende Sanierung der Fahrbahn zwischen dem „neuen“ Kreisel bei der Firma Curtze und der Kreuzung Nordwall/Flechtdorfer Straße und Arolser Landstraße dauern. Im Zuge der Bauarbeiten, die vom Amt für Straßen- und Verkehrswesen Bad Arolsen in Auftrag gegeben wurden, werden auch die Versorgungsleitungen mitverlegt. Während der Bauzeit kann das Teilstück der Briloner Landstraße lediglich als Einbahnstraße genutzt werden, und zwar von der Kreuzung am Nordwall stadtauswärts. Der Verkehr in Richtung Innenstadt wird über Skagerrakstraße und Flechtdorfer Straße umgeleitet. Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 18. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare