Madleen Bieling gewinnt Vorlesewettbewerb an der Alten Landesschule

Sieg mit Lola und Leopard

+
Madleen Bieling (3.v.l.) hat den Vorlesewettbewerb an der Alten Landesschule gewonnen und tritt nun im Kreisentscheid gegen die anderen Schulsieger an.

Korbach. Die Geschichte des kleinen Hobbits Bilbo Beutlin, das Sams im Glück, Hier kommt Lola – die Geschichten beim Vorlesewettbewerb an der Alten Landesschule (ALS) waren vielfältig. Zehn Schüler – allesamt aus den sechsten Klassen des Gymnasiums – traten an, um den besten Vorleser zu küren.

Am Ende war es Madleen Bieling aus der Klasse 6b, die sich gegen die Konkurrenz durchsetzte. Sie selbst sowie Stella Knebel (6c), Jonas Reich (6c) und Anna Larissa Neige (6b) wurden für ihre Leistungen von Schulleiter Robert Gassner geehrt. Für Madleen Bieling ist der Schulentscheid allerdings nur eine Zwischenstation, denn durch den ersten Platz wird sie die Schule im nächsten Jahr beim Kreisentscheid vertreten. „Es ist schön und gut, ab und zu ein gutes Buch in die Hand zu nehmen“, sagte Gassner, der die Bedeutung des Wettbewerbs für die Schule hervorhob: „Wir nehmen das Ganze sehr ernst“.

Lehrerin Sybille Hoppmann, die den Wettbewerb organisiert hatte, fand lobende Worte für vier Besten: „Alle vier haben das Publikum erreicht“, sagte sie und auch die Buchvorstellungen seien sehr gut gewesen. Drei bis fünf Minuten hatten die Schüler Zeit, ihre Buchpassagen vor der Lehrerjury vorzutragen. Allerdings wurde den Teilnehmern – zusätzlich zu ihrem ausgesuchten Text – auch ein Fremdtext präsentiert: Es galt, einen Abschnitt aus dem Buch „Entführung mit Schneeleopard“ zu lesen. Dies sei nicht leicht, bestätigte Sybille Hoppmann, da es im Perfekt geschrieben ist. (ste)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare