Korbach

Wie soll das Hallenbad heißen?

- Korbach (jk). Kreative Köpfe sind gefordert: Die Stadt ruft alle Korbacher auf, einen Namen für das neue Hallenbad zu finden.

„Wie soll eigentlich das Hallenbad künftig heißen?“ – diese Frage beschäftigte zuletzt das Stadtparlament. Nunmehr rufen Stadt und Eigentümer EWF zur Namensgebung auf: „Alle Korbacherinnen und Korbacher sind ab sofort herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen“, betont Projektleiter Friedhelm Schmidt.

Die Zeit drängt, denn schon Ende des Monats muss die künftige Außenbeschriftung für das rundum modernisierte Hallenbad in Auftrag gehen. Wer also eine pfiffige Idee hat für die Taufe des Hallenbads, sollte seinen Vorschlag bis spätestens 10. September einreichen. Einsendungen per Post nimmt Projektleiter Friedhelm Schmidt, c/o Städtische Betriebe Korbach, Südring 16, 34497 Korbach, entgegen.

Vorschläge per Mail sind zu richten an s.arnold@staedtische-betriebe-korbach.de. Möglich ist vieles – ob Wortspiele, Abkürzungen oder auch der schlichte Titel „Hallenbad Korbach“. Aus den Einsendungen trifft eine fachkundige Jury zunächst eine Vorauswahl mit drei Namen. Diese Favoriten sollen dann zur öffentlichen Abstimmung präsentiert werden. Die Waldeckische Landeszeitung startet dazu dann erneut einen Aufruf.

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Samstag, 27. August.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare