Verein „Lebenshilfe Waldeck“ feiert mit vielen Gästen im Stadtpark · Fußballturnier

Sommerfest für guten Zweck - Bildergalerie

+

Korbach - Am Wochenende fand in der Allee das große Sommerfest des Vereins „Lebenshilfe Waldeck“ statt. Mit einem Fußball-Kleinfeldturnier, Kinderschminken, Basar und Spielmöglichkeiten lockten die Veranstalter viele Besucher in den Stadtpark.

Schon von Weitem ist die Musik zu hören, ein Pfiff auf dem Kleinfeld ertönt. Das Sommerfest des Vereins „Lebenshilfe Waldeck“ ist in vollem Gange. Zehn Mannschaften spielen um den Sieg im Fußball-Turnier, der dieses Jahr erstmals mit einem Wanderpokal belohnt wird. Das Familienzentrum Korbach bietet einen Basar und Kinderschminken an. Drumherum wird Kuchen verkauft, beim Grillstand vorbeigeschaut, geplaudert oder gebannt das nächste Spiel verfolgt.

Abzeichen und Spenden

Für die Jüngsten stehen Spielgeräte bereit und neben der Skate-Anlage können die Kinder das DFB- und McDonalds-Schnupper-Fußballabzeichen absolvieren. „Die Aufgaben sind für alle Kinder gedacht, ob mit oder ohne Behinderung“, erklären Lothar Treyse und Claus Menke, die sich beide, jeweils auf Kreis- oder Verbandsebene, für den Freizeit- und Breitensport engagieren. „Das finden wir ganz wichtig - auch für den Zusammenhalt unter den Kindern.“ Ein buntes Treiben herrscht auf dem Gelände. Der Erlös des Sommerfestes wird dem Familienzentrum Korbach zugutekommen. In sechs integrativen Gruppen und einer Krippe betreut der Kindergarten derzeit 100 Kinder. Die toben sich gerne auf dem großen Spielplatz ihres Kindergartens aus - aber das funktioniert derzeit nicht ganz so gut. Das alte Spielgerät ist stark in die Jahre gekommen, eine Sanierung würde den Wert des alten „Erbstücks“ übersteigen. Also wird vom Erlös und weiteren Spenden ein neues, großes Spielgerät angeschafft.

Musikalisch begleitet wird das Sommerfest von der Band „Eisbären“ der Paul-Zimmermann-Schule, zwischendurch hallt die Stimme von Willi Rausch über das Gelände. Er ist Organisator des mittlerweile gut etablierten Fußball-Kleinfeldturniers. In diesem Jahr verbucht die Altherren-Mannschaft aus Flechtdorf/Vasbeck erneut den Sieg. Auf den zweiten Platz schafft es die Mannschaft vom Lions-Club Korbach-Bad Arolsen, der im Vorfeld 1000 Euro an die Lebenshilfe Waldeck spendete. Strahlender Dritter ist das Team der Firma Veltum. Den vierten Platz belegt der FC Eule vom Kindergarten Mobile.

Die Spiele seien sehr fair verlaufen, freuen sich die Veranstalter. Das Einzige, was diese Freude ein wenig dämpfe, seien die zwei Verletzten, denen es aber schon wieder gut gehe. Mit der Pokalübergabe, den Marlene Schmieding-Ohlendorf stiftete, und einem herzlichen Dank an alle Aktiven endet das bunte Sommerfest.

2000507

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare