Vasbeck

Von Sonne geblendet: Verkehrsunfall

- Diemelsee-Vasbeck. Diemelsee-Vasbeck. Eine Autofahrerin ist von der Sonne geblendet worden und hat deswegen einen anderen Wagen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Unfall passierte am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr auf der Landesstraße 3297 zwischen Gembeck und Vasbeck. Laut Polizei war eine 51 Jahre alte Autofahrerin aus der Großgemeinde Diemelsee mit ihrem Opel Kadett auf einem Wirtschaftsweg aus Richtung Zollhaus kommend unterwegs und wollte die Landesstraße überqueren, um weiter in Richtung Gut Frederinghausen zu steuern. Dabei übersah sie, offenbar von der Sonne geblendet, einen aus Richtung Gembeck kommenden und vorfahrtberechtigten Seat Arosa. Obwohl die 27-jährige Fahrerin aus Paderborn noch auszuweichen versuchte, kam es zum Zusammenstoß beider Autos. Der Opel drehte sich um 90 Grad, der Seat landete im Graben. Beide Fahrerinnen hatten laut Arolser Notarzt Glück im Unglück – die Frauen kamen mit leichten Verletzungen davon. Die Besatzungen zweier Rettungswagen aus Adorf und Bad Arolsen lieferten die Frauen zur weiteren Versorgung ins Arolser Krankenhaus ein. Feuerwehrleute aus Gembeck rückten zur Unfallstelle aus, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzustreuen und die Fahrbahn zu reinigen. Noch vor dem Eintreffen eines Abschleppwagens zog ein Landwirt den Opel mit einem Traktor von der Straße – anschließend ließ die Polizei die wartenden Verkehrsteilnehmer die Unfallstelle passieren. Der Schaden an beiden Autos beträgt insgesamt etwa 6000 Euro. An den beiden älteren Wagen entstand Totalschaden.(112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare