Spannende Führungen der Stadt Korbach

+

Lernen Sie die historische Altstadt Korbachs kennen, u. a. mit Besichtigung der Kilianskirche, der Stadtbefestigung, Besteigung des Tylenturms und vielem mehr.

Der Rundgang für Einzelpersonen und Kleingruppen findet am Samstag, den 25. August 2018 um 10:30 Uhr ab Rathausvorplatz statt. Die Kosten pro Person betragen 2,00 €. Kinder bis 6 Jahre und Inhaber der Gästekarte „MeineCard+“ und GrimmHeimatCard können kostenlos an der Führung teilnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Führungsticket berechtigt zum ermäßigten Eintritt in das Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH.

Führungen im Kalkturm und der Fossilienfundstätte Korbacher Spalte werden am Sonntag, den 26. August 2018 um 11:15 Uhr angeboten. Treffpunkt ist am Info-Pavillon im Steinbruch in der Frankenberger Landstraße 22. Die Kosten für Erwachsene betragen 3,00 €, für Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren 1,50 € und Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch dieses Führungsticket berechtigt zum ermäßigten Eintritt in das Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH.

Am Sonntag, den 26. August 2018 um 10:30 Uhr findet eine Führung für Einzelpersonen und kleine Gruppen im Besucherbergwerk in Korbach-Goldhausen statt. Treffpunkt ist am Zechenhaus (Turmweg 4, direkt am Dorfgemeinschaftshaus). Schutzkleidung wird von uns gestellt. Helm auf, Gummistiefel an, dann geht es hinein in den sagenumwobenen Goldberg. Gänge, Schichten und Mineralien erzählen von Jahrmillionen Erdgeschichte, der kräftezehrenden Arbeit mittelalterlicher Bergleute und wiederkehrenden Versuchen moderner Glücksritter aus aller Welt, das edle Metall aus Deutschlands größter Goldlagerstätte zu bergen.

Kosten: Einzelperson 7,00, € Kinder (6 - 14 Jahre) 3,50 €, Kostenloser Eintritt mit „MeineCard+“ und GrimmHeimatCard

Anmeldung (bis zwei Tage vor Führungstermin): Bürgerbüro der Stadt Korbach, Stechbahn 1, 34497 Korbach, Tel.: 05631 53-232, Fax: 05631 53-320, Email: buergerbuero@korbach.de oder online unter: www.goldspur-eisenberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare