Baustelle Kindergarten: Votingstart bei dritter Runde der Sparkassen-Aktion

+
Selbstgebastelt: Diese Schildkröte steht für ein neues Gehege, das eine Kindertagesstätte im Rahmen der Aktion "Baustelle Kindergarten" errichten will.

Korbach. "Für Dich, für mich, für alle!“ könnte das Motto der 14 Projekte lauten, die bei der Aktion „Baustelle Kindergarten“ der Sparkasse Waldeck-Frankenberg an den (Voting-) Start gehen. Vom 2. bis 11. Mai 2018 heißt es Stimmen sammeln – und zwar online unter www.baustelle-kiga.de.

Danach entscheidet sich, welche Träume Wirklichkeit werden. Vier Kindergärten bekommen in dieser dritten Runde der Sparkassen-Aktion je 2000 Euro für Material, das sie gemeinsam mit Helfern an einem Tag verbauen. Sechs weitere Einrichtungen dürfen sich über Spenden freuen – insgesamt 4500 Euro.

Auf einem Dach soll’s wieder grünen, ein Bus soll „vorfahren“, eine Außenwerkstatt ein Stück trostloses Terrain beleben. Und mancher wünscht sich schlicht einen neuen Sandkasten.

Alle Projekte auf einen Blick

Alle Wünsche sind online einsehbar (unter www.baustelle-kiga.de): Sitzplatz, selbstgebauter Bus und Sandsieb (Landau) stehen auf dem Wunschzettel, Experimentier-Erlebnisstationen für den Sandkasten (Adorf), Renovierung des Turnraums (Willingen), eine Kombination aus Picknickbänken und Matschtisch (Fürstenberg) und eine Außenwerkstatt (Vöhl) sind weitere Projekte. Wieder andere wünschen sich einen überdachten Sandkasten (Berndorf), Hochbeete (Usseln) und die Instandsetzung einer Holzhütte (Mühlhausen). Das Schildkrötengehege (Haina) steht genauso zur Abstimmung wie diese Vorhaben: ein Trampolin (Rosenthal), Hochbeet und Sonnensegel (Frankenau), Maltafeln an Zäunen und Bäumen (Rhena), höhenverstellbare Sonnensegel (Marienhagen) und ein neuer, großer Sandkasten, umsäumt von Fallschutzplatten (Wetterburg).

Videos, Fotos, bebilderter Brief

Kreativ sind sie alle zu Werke gegangen, um ihre Träume zu präsentieren: mit Videos, Fotos, Gebasteltem, mit Skizzen und sogar einem bebilderten Brief.

Beim nächsten Schritt sind die Bewerber auf Unterstützung angewiesen – denn ab 2. Mai 2018 gilt: Jede Stimme zählt!

"Gefällt mir“-Klicks bei YouTube oder Facebook zählen übrigens nicht. Gewertet werden nur die Stimmen auf www.baustelle-kiga.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare