Hunderte Besucher beim vierten Einschüler-Erlebnistag rund um die Korbacher Tiefebene

Spaß, Unterhaltung und viele Angebote am Berndorfer Tor

+

Korbach - Strahlender Sonnenschein, viele Angebote, gute Stimmung – beim vierten Einschüler-Erlebnistag rund um die Korbacher Tiefebene am Berndorfer Tor kamen die Besucher am Samstag wieder auf ihre Kosten. Hunderte Familien aus Wal­deck-Frankenberg waren dabei.

Wie der Name der Aktion verrät, war es ein großer Tag für die angehenden „i-Männchen“, die nach den Sommerferien in die Schule wechseln. Für sie gab es ein reichhaltiges Angebot rund um den Schulanfang. So hatte die Buchhandlung Schreiber eine riesige Auswahl an Schulranzen zum Sonderpreis. Das Team gab den Eltern auch Tipps, auf was sie beim Kauf achten sollten.

Schreiber und das BMW-Autohaus Wahl hatten den Aktionstag vor vier Jahren ins Leben gerufen – wegen der großen Resonanz findet er inzwischen regelmäßig statt. Wahl präsentierte in der Tiefebene aktuelle Modelle von BMW und Mini, bei Schreiber durften die Kinder zudem einen knallgelben Mini bemalen oder mit ihrem Namen verzieren. Wieder hatten beide Unternehmen Partner mit ins Boot geholt, die für ein vielfältiges Angebot sorgten. Im Modehaus Manhenke gab‘s Kindertattoos. Der Friseursalon „Hairlights Express“ bot bei Schreibers Kinderschminken und einen Malwettbewerb an. Bei der Waldecker Bank konnten sich Kinder mit dem Wüstenrot-Fuchs fotografieren lassen. Wieder war Clown Bubu alias Martin Pittasch zu Gast, der Jung und Alt mit Witz und kleinen Zaubertricks unterhielt. Die AOK informierte über Fragen zur Gesundheit. Fielmann bot einen Sehtest an. Die Verkehrswacht hatte für die Kinder einen kleinen Geschicklichkeitsparcours aufgebaut. Am Stand der Waldeckischen Landeszeitung galt es, Papierflieger zu basteln oder Blumentöpfe zu bemalen. Leckereien vom Grill gab es am Stand der Metzgerei Ludwig Tent, die Bäckerei Plücker lud in ihrer Filiale ein zu Kaffee und Kuchen. Auch eine Curling-Bahn war in der Tiefebene aufgebaut. Die Familien genossen die angenehme Atmosphäre. Bis in den Nachmittag hinein fand die Aktion wieder einen großen Zulauf.Die Besucher waren zudem zu einem großen Preisausschreiben eingeladen, dazu mussten Fragen zu allen teilnehmenden Firmen beantwortet werden.

5777469

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare