Unfall im Felsenkeller

Sperrfläche missachtet - Autos stoßen bei Berndorf zusammen

Korbach/Berndorf. Weil ein Autofahrer aus Waldeck die Sperrfläche auf der Fahrbahn missachtet hat, kam es am Freitagabend zu einem Unfall auf der Bundesstraße 252 zwischen Berndorf und Korbach - insgesamt 6.500 Euro Sachschaden entstand bei der Kollision an den Fahrzeugen.

Die Beamten der Polizeistation Korbach rückten gegen 17.55 Uhr zum Einsatz in den Felsenkeller aus. Dort waren ein grüner Sharan und ein schwarzer Mercedes Benz ineinander gefahren. Zugetragen hatte sich der Unfall, als die beiden Fahrzeugführer, ein 58-Jähriger aus Waldeck und ein 21-Jähriger aus Korbach, hintereinander von der Kreisstadt in Richtung Berndorf unterwegs waren.

In Höhe des Sicktals wollte der 58-Jährige, ohne den Richtungswechsel anzuzeigen wenden, um nach Korbach zurückzufahren. Dabei überfuhr der Waldecker die schraffierte Sperrfläche, während im selben Augenblick der nachfolgende Fahrer in seinem schwarzen Benz zum Überholen ansetzte. Dabei kam es zur Kollision.

Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt. (112-magazin.de)

Rubriklistenbild: © Symbolbild: 112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion