Strecke zwischen Helmscheid und Mühlhausen

4371 Liter Diesel mehr: Sperrung der Helmscheider Straße verursacht Umwege für Linienbusse

+
Er hat’s vorgerechnet: Busfahrer Wilhelm Pohlmann (69) aus Adorf. Die Sperrung der Helmscheider Straße verursacht einen Dieselmehrverbrauch von 4371 Litern pro Jahr im Linienbusverkehr.

Korbach-Helmscheid. Zwei Kilometer mehr sind auf den ersten Blick nicht viel: Doch auf das ganze Jahr hochgerechnet summiert sich der durch die Sperrung der Helmscheider Straße verursachte Umweg im Linienbusverkehr auf stolze 13.660 zusätzlich gefahrene Kilometer. Das hat Busfahrer Wilhelm Pohlmann (69) aus Adorf vorgerechnet.

Die ehemalige Kreisstraße 78 sei auf Wunsch der Gemeinde Twistetal zwischen Helmscheid und Mühlhausen zur Gemeindestraße zurückgestuft worden, erklärt ein Sprecher der Kreisverwaltung auf Anfrage unserer Zeitung mit. So sollen die Ortsdurchfahrten von Mühlhausen und Berndorf vom Schwerverkehr entlastet werden.

Auch wenn die Entscheidung aus Sicht der Gemeinde Twistetal Sinn ergibt, Wilhelm Pohlmann kann nur mit dem Kopf schütteln. Der 69-Jährige Rentner aus Adorf fährt nebenher noch einige Stunden im Monat den Bus auf der Linie 505 – und muss nun den Umweg über Berndorf nehmen. Er holt ein DIN-A4-Blatt mit einer sorgsam aufgeschriebenen Berechnung hervor:

Zwei Kilometer pro Fahrt

Die Strecke zwischen Helmscheid und Mühlhausen direkt ist 3,3 Kilometer lang, mit Umweg über Berndorf 5,3 Kilometer. „Das macht pro Fahrt zwei Kilometer Umweg“, sagt Pohlmann. An 190 Schultagen im Jahr wird Helmscheid aus Richtung Korbach 16 Mal angefahren, aus Richtung Bad Arolsen 13 Mal. „Jeder kann das im Fahrplan nachlesen“. Das ergibt insgesamt 29 Fahrten pro Tag mit jeweils zwei Kilometern Umweg – und in der Summe 11.020 Kilometer Umwege an den Schultagen.

„Sinnlos gefahren“

Dazu kommt: An 60 weiteren Ferientagen wird Helmscheid aus Richtung Korbach zwölf Mal angefahren, aus Richtung Bad Arolsen zehn Mal. Das sind täglich 44 Kilometer Umweg und insgesamt 2640 Kilometer in der Ferienzeit. Unterm Strich verursacht die Sperrung der Helmscheider Straße 13.660 aus Pohlmanns Sicht sinnlos gefahrene Kilometer pro Jahr.

Der 69-Jährige rechnet weiter: „Ein Linienbus hat einen Durchschnittsverbrauch von 32 Litern Diesel auf 100 Kilometern“, erklärt er. Der Umweg über Berndorf verursacht also einen Mehrverbrauch von 4371 Litern Dieselkraftstoff pro Jahr – mit entsprechendem CO2-Ausstoß, so das Ergebnis von Pohlmanns Rechnung.

„Unnötig“, betont der 69-Jährige Busfahrer. Sein Vorschlag: „Der Schwerlastverkehr muss dort ja nicht entlang fahren. Aber vielleicht könnte man die Helmscheider Straße wenigstens für den Linienbusverkehr wieder freigeben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare