Digitale Bücher können per Internet rund um die Uhr ausgeliehen werden

Stadtbücherei bietet „Onleihe“

+
Die Klasse 3c der Westwallschule präsentiert zusammen mit (hinten, v. l.) Bürgermeister Klaus Friedrich, Ute Jennemann sowie Monika Weber und Thomas Arnold von der Bücherei und Lehrerin Mareike Bangert die neuen Regale und die „onleihe“.Foto: Dämmer

Korbach - Bücher ausleihen rund um die Uhr – das ist ab sofort auch in der Korbacher Stadtbücherei möglich. 100?000 Romane, Filme und Hörbücher können per „Onleihe“ genutzt werden.

Bei der „Onleihe“ handelt es sich um eine Online-Bibliothek, der rund 80 hessische Bibliotheken angehören und in der es die gleichen Medien gibt wie in der Stadtbücherei – nur eben in digitaler Form. Alles, was der Leser für die „Onleihe“ braucht, sind Smartphone, Tablet oder PC, einen Internetzugang und einen gültigen Leseausweis der Korbacher Stadtbücherei. Dann steht ihm für die Online-Ausleihe von Romanen, Sachbüchern, Hörbüchern, Musik oder Filmen nichts mehr im Wege, erklärt Monika Weber von der Korbacher Stadtbücherei.

Die Vorteile liegen für Monika Weber auf der Hand: „Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche“ können Leser nun zu Hause in der Online-Bibliothek stöbern, sich ihre Auswahl herunterladen und die Medien auf dem PC oder E-Book-Reader nutzen. „Sie müssen den Rückgabetermin nicht im Blick haben, denn nach zwei Wochen verschwindet der Zugang zum E-Book oder E-Video automatisch“, sagt Monika Weber weiter. Für Menschen, die wochentags keine Zeit haben, sich Literatur direkt in der Stadtbücherei auszuleihen, sei die „Onleihe“ von großem Vorteil. Umfragen hätten zudem gezeigt, dass auch immer mehr Senioren E-Books nutzen und auf E-Readern lesen, weil sie dort die Größe der Schrift individuell auf ihre Bedürfnisse einstellen könnten, zählt Weber auf.

„Wir müssen auf Veränderungen und die Wünsche der Leser eingehen. Wer auf dem Status quo beharrt, wird unmodern und dadurch überflüssig“, sagt Bürgermeister Klaus Friedrich mit Blick auf die neuen Möglichkeiten durch die digitale Ausleihe. „Der Schritt zur Onleihe ist zeitgemäß, schließlich nutzen immer mehr Jugendliche digitale Medien“, erklärt Ute Jennemann, Leiterin des Sozial- und Kulturamtes.

Und die Reaktionen der Leserschaft sind deutlich: „Seit Oktober haben wir allein durch die Onleihe bereits 100 neue Nutzer gewonnen“, sagt Monika Weber und betont: „Damit sprechen wir ein zusätzliches Klientel an.“

Doch die Korbacher Stadtbibliothek setzt nicht nur auf die digitale Moderne. Um die Atmosphäre im Lebachschen Haus noch schmökerfreundlicher zu machen, hat die Stadt neue Regale für die Kinder- und Jugendbuchabteilung erstanden; sie wurde vergrößert, und die Bücher können übersichtlicher präsentiert werden, erklärt Ute Jennemann. Neue Sitzmöbel sollen es bald noch gemütlicher machen, und im kommenden Jahr soll auch die Bilderbuchabteilung verschönert werden.

Den Leseausweis der Korbacher Stadtbücherei erhalten Erwachsene für zehn Euro im Jahr, für Kinder und Jugendliche ist er kostenfrei.

Von Marianne Dämmer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare