Stormbruch

Startschuss zum Schützenfest

- Diemelsee-Stormbruch (resa). Der Startschuss zum großen Schützenfestwochenende in Stormbruch ist gefallen: Mit Stangenabend und Festzug haben die Schützen das Pfingstwochenende eingeläutet. Am Montag wird der neue König ausgeschossen.

Im schmucker Robe präsentierte sich am Freitag das Schützenkönigspaar in Stormbruch: Zum Auftakt des Schützenfestes marschierten Helga und Karl Hoffmann am Samstagabend mit den Kompanien durch den Ort. Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal machten sich die Schützen auf den Weg in die Festhalle, wo der traditionelle Stangenabend auf dem Programm stand. Nachdem der Vogel, auf den die Schützen am Montag schießen, auf die Stange gehoben worden war, feierten die Stormbrucher mit vielen Gästen bis in die Nacht. Zum großen Zapfenstreich waren sie alle wieder auf den Beinen - feierlich ehrten sie im Schein der Fackeln und mit Unterstützung der Spielmannszüge aus Giershagen und Bad Arolsen ihr Schützenkönigspaar.

Am Pfingstsonntag reisten dann viele Gäste aus den umliegenden Dörfern zum großen Festzug an. Die Schützenvereine aus Ratingen, Heringhausen, Flechtdorf und Willingen waren gekommen, viele Musikvereine sorgten für beste Stimmung auf den Straßen. In der Kutsche führte das Königspaar den Festzug an.

Zum Königsschießen laden die Stormbrucher am Pfinsgtmontag ab 10 Uhr "In der Tränke" ein. Für 15 Uhr ist der Festzug mit altem und neuem Königspaar vorgesehen.

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung von Dienstag, 14. Juni 2011.

Eine Bildergalerie finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare