Hauptpreise der Internet-Lotterie überreicht

Strahlende Gesichter - Freude über die Gewinne

+
Bei Möbelkreis in Meineringhausen: Kristina Rohde empfing die Gewinner Bernd Stiehl (Mitte) und Stefan Casper. Mit Glückwünschen waren WLZ-FZ-Chefredakteur Jörg Kleine (links) und Ordnungsamtsleiter Carsten Vahland (rechts) dabei.

Korbach - Mit knapp 2000 Teilnehmern fand auch die siebte Internetlotterie zum Korbacher Kiliansmarkt große Resonanz. Die Gewinner strahlten, als sie in den vergangenen Tagen im Möbeldorf Korbach, Bettenhaus Brack, Möbelkreis und Autohaus Wahl die Hauptpreise entgegennahmen.

Elke Engelsing aus Korbach zeigte sich begeistert, als sie ihren knallroten „Stressless“-Sessel im Wert von 1900 Euro in Empfang nahm: „Ich kann es noch gar nicht fassen! Mit diesem bequemen, flexiblen Möbelstück habe ich schon lange geliebäugelt. Mein Wunschgewinn passt prima zur blauen Einrichtung unserer Zweitwohnung in Bremen.“ Viele schöne, entspannte Stunden damit wünschte Monika Eisenberg, die stellvertretende Möbeldorf-Hausleiterin. Und Kundenberater Reinhard Frichs erklärte: „Ein Qualitätsprodukt von Ekornes aus Norwegen mit schöner Optik, beweglichem Sitz und zehn Jahren Garantie.“

Neue Matratze

Beste Laune gab es auch im Bettenhaus Brack Bader. Anna-Lisa Trost aus Korbach hat hier einen Gutschein im Wert von 500 Euro gewonnen, den Geschäftsführerin Sophie Bader überreichte, gratulierte und ergänzte: „Sie dürfen den unbegrenzt gültigen Gutschein flexibel einlösen.“ Mit ihrem Gewinn will sich die Neuntklässlerin eventuell eine neue Matratze aussuchen. „Sie sind leicht, da wäre ein weiches Produkt angemessen“, gab Heinrich Bader gleich seinen fachmännischen Rat.

Bernd Stiehl aus Höringhausen und Stefan Casper aus Korbach haben jeweils einen 500-Euro-Gutschein im Möbelkreis in Meineringhausen entgegengenommen - überreicht von Kristina Rohde, der Assistentin der Geschäftsführung. „Den Gutschein werde ich für einen neuen Kleiderschrank einlösen“, ist Möbelkreis-Stammkunde Bernd Stiehl schon sicher. Und Stefan Casper verriet: „Wir planen, uns Matratzen und eine Küchenlampe für unsere erste eigene Wohnung anzuschaffen.“

Eine Woche Mini fahren - darauf freuen sich Marion und Ewald Wollert aus Korbach. Das Ehepaar hat sich im Südtirol-Urlaub an den Laptop gesetzt und bei der Lotterie mitgemacht. Der Lohn für die kleine Mühe: 1000 Freikilometer mit einem Mini ihrer Wahl. „Die wollen wir für schöne Kurztouren an den Edersee nutzen und uns dazu ein schickes Cabrio aussuchen“, so Marion Wollert. Viel Freude dabei wünschte Regional-/Filialleiter der Wahl-Group Thorsten Jähn bei der

Gutschein-Übergabe.

Ordnungsamtsleiter Carsten Vahland war bei allen Preisübergaben mit Glückwünschen der Stadt Korbach dabei. Anzeigenleiterin Marina Kieweg, Chefredakteur Jörg Kleine und Medienberater Harald Casper gratulierten im Namen der WLZ-FZ.

„Die Internet-Lotterie zieht immer noch. Sie trägt hoffentlich auch zum Imagegewinn unserer Partner bei“, so Jörg Kleine. Das crossmediale Angebot sei bei der Einführung vor fünf Jahren ganz neu gewesen, ein zukunftsweisendes Projekt, das bis heute erfolgreich sei. Marina Kieweg: „Unsere Aktion mit der Stadt Korbach hat an Attraktivität gewonnen. Wir freuen uns über das große Engagement unserer Partner und den stetigen Zulauf - eine tolle Werbung für uns alle.“

Bei der Internet-Lotterie zum Kiliansmarkt (24. Mai bis 6. Juni) wurden Preise im Wert von rund 5000 Euro verlost. Die Teilnahme unter www.Korbach.de oder mit Zeitungscoupon zum Ausschneiden war kostenlos. (ros)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare