Amateurtheater-Festival wird 70 Jahre alt

Laut und bunt: Theaterwoche Korbach beginnt mit Straßentheater

+
Straßentheater: Das Bild zeigt die Gruppe "TEGS" aus Höchst im Odenwald

Korbach. Mit einem Straßentheater haben Schauspieler am Montag die Korbacher Fußgängerzone aufgemischt. Die Theaterwoche beginnt.

Mit kurzen Inszenierungen griffen die Gruppen verschiedene gesellschaftliche Themen auf. Anhand von Mimik, Gestik, Stimme und Bewegung brachten die Laiendarsteller Emotionen zum Ausdruck. 

Damit hat die 70. Korbacher Theaterwoche begonnen, die bis Samstag in der Kreisstadt stattfindet, unter anderem mit Aufführungen in der Kilianskirche und im Kino CineK. Acht junge Ensembles stehen vom 27. Mai bis 1. Juni auf den Bühnen in der Kreisstadt.

Außerdem arbeiten die Jugendlichen in verschiedenen Werkstätten zum Thema „What’s Our Story?“ („Was ist unsere Geschichte?“).

Die Gruppe "rohestheater" aus Aachen.

Korbacher Theaterwoche: Ältestes Amateurtheater-Festival

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare