Korbach

Über 1000 Gäste erkunden Krankenhaus zum Jubiläum

- Korbach (nv). „Haben Sie Spaß, denn Spaß bedeutet ein längeres Leben“, gibt Dr. Arved-Winfried Schneider, medizinischer Leiter des Stadtkrankenhauses Korbach, den Gästen beim Tag der offenen Tür anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Klinik mit auf den Weg. Zur Freude der rund 530 Mitarbeiter kommen am Sonntag mehr als 1000 Besucher in die Kreisstadt, um den Krankenhausalltag kennen zu lernen.

Schlüsselloch-Chirurgie, Schockraum, Endoskopie, Herzkatheterlabor, Geriatrie: Medizinische Fachbegriffe lieben die meisten Menschen ebenso wenig wie die damit verbundenen Untersuchungen. Wie interessant und bedeutend die moderne Medizin – vor allem mit Blick auf das zunehmende Lebensalter ist – präsentieren die Krankenhaus-Mitarbeiter am Sonntag eindrucksvoll. Sie nehmen ihre Gäste nicht nur mit in den Operations- oder Kreißsaal, sondern laden sie zu einer Reise durch den Körper ein. In der Geriatrie können Interessierte durch das Anlegen eines Altersanzugs sogar spüren, wie es sich in einem gealterten Körper lebt.

„Das Interesse an den OP-Techniken ist enorm“, freut sich Klinik-Sprecherin Claudia Schneider über die „unglaublich vielen Besucher“. Das Personal habe jedoch auch keinen Aufwand gescheut, dankt sie für das abwechslungsreiche Programm aus Demonstrationen, Führungen, Vorträgen sowie Information und Beratung.

Mehr zum Tag der offenen Tür lesen Sie in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 30. Mai 2011.

Eine Bildergalerie finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare