Diemelsee

Urlauberfestival bietet viel für Familien

- Diemelsee-Heringhausen. Das Urlauberfestival am Diemelsee lockte mit Attraktionen für Jung und Alt. Am Abend ließ es die Band „Müller-Meier-Schulze“ richtig krachen.

Wenig Wasser im See, abends dafür einen Regenguss. Die Vorzeichen fürs Urlauberfestival am Diemelsee waren am Samstag denkbar kritisch. Trotzdem tummelten sich die Besucher am Strandbad in Heringhausen. Am Nachmittag kamen vor allem Familien auf ihre Kosten. Kinder genossen Riesenrutsche, Hüpfburg, Karussell, Entenangeln oder Glücksraddrehen, während die Erwachsenen an den Ständen Leckeres vom Grill und schmackhafte Torten fanden. Schützenverein, Landfrauen, Sportverein, Sänger, Segelclub, Diemelpiraten, Heimat- und Verkehrsverein, Feuerwehr, DLRG, Skigilde und Ortsbeirat boten freundlichen Service. Am Nachmittag unterhielten der Musikzug Adorf und „Knüppelmusik“ die Gäste. Abends bot die Rockband „Müller-Meier-Schulze“ aus dem Wal­decker Land ein fetziges Konzert. Die Kombo um Frontmann Axel Wölker war wieder hautnah dran am Publikum und servierte Stücke von Rock-Klassikern bis zur Neuen Deutschen Welle. Gegen 22 Uhr tauchten die Feuerwehren aus Heringhausen und Usseln den See in buntes Farbenspiel. Das Fahrgastschiff „St. Muffert“ kreuzte im Lichterglanz, und am Himmel zuckte ein Feuerwerk. Von Jörg Kleine

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 15. August.

Eine Bildergalerie gibt es hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare