Korbach

Verrückt, verspielt, verführerisch

- Korbach (r). Sie sind anders als andere: Verrückter, verspielter, verführerischer. „Was um alles in der Welt machen die da?“, fragt sich irritiert so mancher Besucher, der zum ersten Mal in einem Salut-Salon-Konzert sitzt und angesichts der Instrumente – zwei Geigen, Cello und Klavier – auf einen Klassik-Abend vorbereitet ist.

Natürlich erkennt er „seinen“ Bach, Brahms oder Mozart, aber so arrangiert und vorgetragen hat er ihn zuvor noch nie gehört, geschweige denn gesehen. Kompositionen aus den Bereichen Klassik, Chanson, Pop oder Folk werden in bester klassischer Tradition neu interpretiert oder einzelne Themen in ungewöhnliche Zusammenhänge gesetzt, das Ganze verpackt in eine hinreißende Bühnenshow voller Witz und Esprit, die jeden Klassik-Muffel seine Vorurteile gegen den klassischen Konzertbetrieb schnell vergessen lässt. In einem Salut-Salon-Konzert darf gelacht und auch schon mal an der „falschen“ Stelle geklatscht werden. Die vier Künstlerinnen haben sich mit ihrem frischen, unkonventionellen Programm längst weltweit in die Herzen ihres Publikums gespielt. Auf ihren Tourneen durch Europa, Asien, Nord- und Südamerika vermitteln sie nicht nur deutsches Kulturgut, sie kommen auch mit vielen neuen Ideen zurück und nehmen musikalische Einflüsse z.B. aus Chile, Russland oder China in ihr Programm auf. Angelika Bachmann, Mitbegründerin der Gruppe: „Salut Salon umspielen mit ihrem Programm die Welt, es ist eine Reise um den Globus, ein Programm der Öffnung für das Andere.“ Die Korbacher können „Salut Salon“ am 20. Januar 2011 um 20 Uhr in der Stadthalle erleben. Karten für das Konzert sind im Bürgerbüro im Rathaus (Tel. 05631/53232) zu Preisen von 16 bis 26 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühr) und an der Abendkasse zu Preisen von 21 bis 31 Euro erhältlich. Kartenvorverkauf auch online rund um die Uhr unter der Ticket-Hotline 0180 5040300 oder unter www.korbach.de, www.wlz-fz.de bzw. www.adticket.de.(

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare