Viel Applaus für Theatergruppe und den Schwank „Der Grillclub mit dem roten Auto“

Spitzbuben bei der Helmscheider Feuerwehr

+
Klasse gespielt: (von links) Florian Krafft als Feuerwehrmannanwärter, Andreas Jochem als Grill- und Getränkewart und Jörg Dämmer als Oberlöschmeister.

Helmscheid. Vor jeweils vollem Haus führte die Theatergruppe Helmscheid am Freitag  und Samstag im Dorfgemeinschaftshaus den Schwank „Der Grillclub mit dem roten Auto“ auf und sorgte mit gekonntem Spiel, mit rasanten Szenen und vielen Schenkelklopfern für jede Menge Lachsalven.

Wenn die Helmscheider Theatergruppe einlädt, dann sind Gags und gute Laune garantiert – und das zieht Zuschauer. Sie können fluchen und unflätige Witze erzählen wie tausend Mann, sind aber nur drei: Die Mitglieder der Helmscheider Feuerwehr. Und als Knut Knollenknacker (Jörg Dämmer) das Amt des Ortsbrandmeisters auch ungewählt annimmt, schmeißt er als erste Amtshandlung freudig „eine Runde Freibier“. Die Freude hält bei Grill- und Getränkewart Harry Pichler (Andreas Jochem) und Feuerwehrmannanwärter Bastian Müller (Florian Krafft) allerdings nicht lange an, denn kläglich versagen sie bei einem Einsatz, weil Harry Pichler die Wasserschläuche an einen Landwirt verborgt hatte.

Das bekommen Kreisbrandmeisterin Gisela Schaaf (Doreen Ortlieb) und die Katastrophenschutzbeauftragte Trude Hasenclever (Sabine Dämmer) mit und machen ordentlich Druck: Sie setzen dem „Sauhaufen“ die junge Ortsbrandmeisterin Ina Specker (Irina Saure) vor die Nase, die weder Fleisch isst noch Alkohol trinkt. Ausgerechnet so eine! Die mischt den biertrinkenden Haufen auch ordentlich auf, gewinnt Helga Knollenknacker (Daniela Jochem) und Else Pichler (Brigitte Saure) für die Feuerwehr und fordert die Männer zu einer Feuerwehr-Olympiade heraus, den Dorftratsche Grete Knalldall (Steffi Müller) als Schiedsrichterin wertet. Die Olympiade verlieren die Männer zwar ebenso wie später ihr schönes, rotes Auto – dafür gewinnen sie aber ihre Freiheit wieder.

Fotostrecke Theater Helmscheid

Mit vielen witzigen Szenen, die sie gelungen mit Lokalkolorit Richtung Berndorf spickten, mit einer richtig guten Rollenbesetzung, mit ihrem schauspielerischen Können, der lustigen Einbeziehung des Publikums und durchweg guter Stimmung hat die Theatergruppe Helmscheid zwei lustige Abende beschert. (md)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare