Flechtdorf

Viel Spaß bei der "perfekten Minute"

- Diemelsee-Flechtdorf. Keksgesichter, Tiefstapler und Elefanten-Kegeln - das gehörte zum lustigen Mitmach-Programm, das am Samstag auf dem Sportplatz in Flechtdorf für viel Spaß sorgte. Der TSV hatte zum Sportfest eingeladen und dabei auf ganz neue Spiele gesetzt. Die kamen bei den Teilnehmern ebenso gut an wie bei den Zuschauern.

Ein Alt-Herren-Turnier hatte am Freitagabend zum Auftakt des Sportfestes in Flechtdorf für sportliche Herausforderung gesorgt. Am Samstag standen dann Familiensport und Spaß im Mittelpunkt des Programms, das für jedes Alter etwas bot.

Das Sportfest, das der Turn- und Sportverein Flechtdorf schon seit langem jedes Jahr veranstaltet, begann am Samstag zunächst mit einer Familienfahrradtour. Anschließend hatten rührige Mitglieder erstmals zu außergewöhnlichen "Spielen ohne Grenzen" eingeladen, die ganz neue Anforderungen an die Teilnehmer stellten: Im Mittelpnkt standen lustige Spiele, die die Teilnehmer auf einer Bühne jeweils in einer Minute zu absolvieren und dabei Beweglichkeit, Schnelligkeit und Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen hatten - meistens zum Amüsement der Zuschauer. Unter dem Titel "Die perfekte Minute" mussten die Mannschaften sich zum Beispiel im "Elefanten-Kegeln" messen, "Tiefstapler" spielen, "Samba-Box" tanzen oder "Beiß die Tüte" absolvieren.

Meh dazu lesen Sie in der Zeitungsausgabe der Waldeckischen Landeszeitung am Montag, 9. August, 2010.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare