18 000 Euro Schaden: Autos stoßen zusammen

Vier Verletzte bei Unfall in Korbach

+
Am Golf einer 19-Jährigen enstand bei dem Unfall Totalschaden. Die junge Frau, eine Mitfahrerin, die Fahrerin eines nachfolgenden Autos und der entgegenkommende Unfallverursacher wurden verletzt.

KORBACH. Vier Menschen sind am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall am Korbacher Stadtrand verletzt worden. Ein 55 Jahre alter Autofahrer aus Dortmund war in der Arolser Landstraße von seiner Fahrspur abgekommen und mit dem Gegenverkehr kollidiert.

Weshalb der Seat-Fahrer aus dem Ruhrgebiet gegen 21.50 Uhr auf seiner Fahrt in Richtung Innenstadt in Höhe der Waltershäuser Straße kurz hinter dem Korbacher Ortsschild auf die Gegenspur geraten war, war an der Unfallstelle zunächst nicht bekannt. Fest steht nur, dass der weiße Ibiza Kombi komplett auf die Gegenfahrbahn der Arolser Landstraße geriet, wo es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden VW Golf einer 19-jährigen Korbacherin kam. Eine dem Golf nachfolgende 62-Jährige aus der Großgemeinde Diemelsee konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und stieß mit ihrem VW Caddy dem Auto der 19-Jährigen ins Heck.

Viele Autos fahren einfach vorbei

Bei dem Unfall zogen sich alle Personen am Steuer sowie die 46 Jahre alte Beifahrerin im Golf Verletzungen zu. Der Korbacher Notarzt und die Besatzungen zweier Rettungswagen aus Sachsenhausen (promedica) und Bad Arolsen (DRK) rückten zur Unfallstelle aus, wo sich bereits ein Autofahrer und mehrere Anwohner um die Verletzten kümmerten. Der Autofahrer beklagte gegenüber 112-magazin.de, dass bis zum Eintreffen des Notarztes mindestens zehn Autofahrer einfach an der Unfallstelle vorbei gefahren seien - obwohl zu diesem Zeitpunkt noch Hilfe für die vier Verletzten nötig gewesen sei. "Das hat mich sehr schockiert", sagte der Autofahrer, der selbst einen Verletzten in seinem Wagen betreute. "So etwas habe ich noch nicht erlebt." Alle vier Verletzten wurden in die Krankenhäuser von Korbach und Bad Arolsen eingeliefert.

Die drei Autos mussten abgeschleppt werden. Zumindest am Golf entstand Totalschaden - der Wagen wurde von vorn und hinten gerammt und stark beschädigt. Die Polizei gab den Gesamtschaden am Abend mit 18.000 Euro an. (112-magazin.de)

Kommentare