Korbach:

Waschanlage geklaut, neun Monate Haft

- Korbach (lb). „Es spricht alles gegen Sie, aber auch alles“ – für Richter Wolfgang Damm war die Beweislage eindeutig: Weil er Mitte 2008 Teile einer abgebauten Waschanlage an einer Tankstelle in der Arolser Landstraße in Korbach gestohlen haben soll, hat das Korbacher Amtsgericht am Dienstag einen Mann aus Gelsenkirchen zu neun Monaten Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt. Einen ersten Prozesstag hatte es bereits im Mai in Korbach gegeben.

Was war passiert? Vor gut einem Jahr tauschte ein Tankstellenbetrieb an der Arolser Landstraße in Korbach seine Waschanlage aus. Die alte wollte der Betreiber verkaufen, lagerte die Teile auf dem Gelände. Mitte August meldete sich beim Pächter auch ein Interessent, der die Anlage für einen Freund erwerben wollte. Der Anrufer wollte auch in den nächsten Tagen eine Anzahlung von 1000 Euro vorbeibringen. Doch darauf wartete der Tankstellenbetreiber vergeblich.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 11. November.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare