Network Waldeck-Frankenberg, Stadt und Hanse laden für 21. Dezember ein 

Welcome home: Weihnachtsparty mit DJ und heißen Cocktails

+
Laden ein zum besonderen Weihnachtsmarkt: (von links) Alexandra Schneider, Friedhelm Schmidt, Tanja Quast, Jana Schröder, Klaus Friedrich, Thomas Ludwig Tent und Steffen Öhl.

Korbach. „DJ, Glühwein, Studienpause, Weihnachten feiern wir Zuhause“: Unter diesem Motto ist am Freitag, 21. Dezember, der „Welcome home“-Weihnachtsmarkt im „Loch“ und an der Prof.-Bier-Straße. Ab 16 Uhr geht die Party los.

Zum vierten Mal findet der Markt statt, der ursprünglich von Network Waldeck-Frankenberg aus der Taufe gehoben wurde, um Studenten aus dem Raum Korbach, die während der Weihnachtszeit nach Hause kommen, zusammenzubringen. Das ist auch jetzt noch das Ziel, doch längst hat sich der Weihnachtsmarkt darüber hinaus entwickelt. Auch viele andere Menschen aus der Region kommen jedes Jahr, um in der Korbacher Fußgängerzone zu feiern. „Der Markt ist ein fester Programmpunkt im Kalender der Stadt Korbach geworden“, sagt Bürgermeister Klaus Friedrich. Die Stadt ist neben Network und der Hanse Organisator.

Etwa zehn Stände wird es am 21. Dezember geben. Geboten werden dort Getränke wie Glühwein, Bier und heiße Cocktails, die es dieses Jahr erstmals geben wird, außerdem Essen wie Currywurst und Pommes. Start ist um 16 Uhr, ab 18 Uhr macht dann DJ Oliver Freund Musik im „Loch“. An den Ständen, die bei EinTopf und Tent an der Prof.-Bier-Straße stehen, gibt es Musik mit den Mühlhäuser Orgelpfeifen.

Erstmals wird es zwei Sicherheitsleute geben, sagt Steffen Öhl, Hauptorganisator von Network. Vorfälle habe es in den vergangenen Jahren zwar nicht gegeben, man wolle aber vorbereitet sein für den Fall der Fälle. Gegen 22 Uhr schließt der Weihnachtsmarkt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare