Cameron Carpenter spielt in der Kilianskirche

Weltstar gastiert in Korbach

Korbach - Ein Weltstar kommt nach Korbach: Der Orgel-Virtuose Cameron Carpenter gastiert am 30. April in der Kilianskirche.

Carpenter (33) begeistert das Publikum in den Konzertsälen von Japan, New York bis Berlin. Der Auftritt des gleichermaßen genialen wie schillernden Musikers darf deshalb zu den kulturellen Glanzlichtern des Jahrzehnts in Waldeck-Frankenberg gezählt werden.

Carpenter lebt seit 2010 in Berlin und gibt dort regelmäßig Gastspiele bei den Philharmonikern. Elektronische, digitale Orgeln sind die Leidenschaft des außergewöhnlichen Musikers, der aber nicht nur mit seinem futuristischen Klangwerk für Begeisterung sorgt. Auch auf der neuen, eher romantischen Kuhn-Orgel in der Kilianskirche will Carpenter die Partituren in ungeahnte Dimensionen bringen.

Der Förderverein für Korbacher Kirchenmusik trommelt mit dem Konzert für einen guten Zweck. Eintrittskarten kosten 23 Euro im Vorverkauf und sind über das Bürgerbüro im Korbacher Rathaus oder online auf www.korbach.de (Veranstaltungen) zu haben (jk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare