Kanadisches Fernsehteam filmt drei Tage im Korbacher Conti-Werk

Wenn der Reifen zum Filmstar wird

+

Korbach - Wie werden eigentlich Reifen gemacht? Ein kanadisches Fernsehteam hat bis den Mitarbeitern in der Pkw-und Fahrradreifenproduktion des Korbacher Continental-Werks über die Schulter geschaut.

Drei Tage lang waren die Fernsehleute um Regisseur Yan Savard dem Geheimnis der Pneus auf der Spur. Viel Aufwand für einen Fünf-Minuten-Beitrag in der Sendung „How it‘s made“ im Discovery Channel.

Die nicht nur in Kanada und den USA populäre Dokureihe offenbart, welche oftmals komplexen Herstellungsprozesse hinter Alltagsgegenständen stecken. In Deutschland ist die Sendung unter dem Titel „So wird‘s gemacht“ im Pay-TV oder auf DMAX zu sehen. Auf das Korbacher Werk sind die Kanadier gestoßen, weil dort Rennreifen für die Tour de France in Handarbeit gefertigt werden. Wann die Folge ausgestrahlt wird, ist noch offen. (lb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare