Flechtdorf und Benkhausen belegen die ersten Plätze bei den Feuerwehr-Gemeindewettkämpfen

„Wetterfest und immer das Ziel vor Augen“

Diemelsee-Vasbeck - Die Jugendfeuerwehr aus Flechtdorf hat beim Gemeindepokalwettbewerb den ersten Platz erreicht. Die gleichzeitig ausgetragene Feuerwehrleistungsübung der Gemeinde entschieden die Benkhäuser Brandschützer für sich.

Das Wettkampfteam erreichte 100 Prozent der möglichen Punkte. „Besser geht es nicht“, resümierte Gemeindebrandinspektor Uwe Becker. „Trotz des Wetters habt ihr alle gut durchgehalten. Das spricht für euren Charakter“, lobte Bürgermeister Volker Becker die Teilnehmer der insgesamt 13 Mannschaften, die am Sonntag unter widrigen Umständen an den Start gegangen waren. „Geländegängig, wetterfest und immer das Ziel vor Augen“, zählte CDU-Landtagsabgeordneter Armin Schwarz die Erfolgsfaktoren auf. Löschangriffe und Personenrettung standen im praktischen Teil auf dem Programm. Außerdem mussten 15 Fragen im theoretischen Teil richtig und schnell beantwortet werden.

Bei den Jugendlichen landeten die Adorfer auf Platz 2 vor den Teams aus Wirmighausen, Stormbruch, Vasbeck und Rhenegge. Bei den Senioren holten sich die Vasbecker den Vizetitel vor Adorf, Schweinsbühl, Ottlar, Rhenegge und Flechtdorf. (tk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare