Korbach

Zersägt oder am Stück, mit und ohne Kissen

- Korbach (tk). Rund 140 Meter Kirchenbank aus der Kilians-
kirche haben den Besitzer gewechselt. 16 Privatleute holten am Montag die Bankreihen ab, zersägt oder am Stück, auf Wunsch mit oder ohne Sitzkissen.

Am Eingang konnten sich die neuen Eigentümer mit einer freiwilligen Spende für die evangelische Gemeinde oder den Förderverein „Kilians­orgel“ erkenntlich zeigen. Die Bänke finden überwiegend in privaten Gartenhäuschen, auf Terrassen oder Veranden einen neuen, weltlichen Platz. Mit Anhängern und Kleintransportern fuhren die Abholer am Nordportal vor. Die Sitzreihen wurden 1957 eingebaut. Auf der freigeräumten Fläche im Innern beginnen morgen die Arbeiten für den Einbau der neuen Orgel, die im Sommer nächsten Jahres erklingen soll. Der neue Standort des Instrumentes wird zunächst eingehaust, damit die Erdarbeiten im Kirchenschiff möglichst wenig Spuren hinterlassen. Im nächsten Schritt verlegen die Handwerker die Bodenfliesen. Hinzu kommen die Elektroarbeiten. Anstelle der hölzernen Bankreihen sollen im Umfeld der neuen Orgel künftig Stühle stehen. Wegen der Bauarbeiten ist die Kilianskirche bis in den September geschlossen. Die Gottesdienste werden vorübergehend im Gemeindehaus gefeiert. Zweimal sind Freiluft-gottesdienste vorgesehen. Für größere Feiern wie Hochzeiten steht bis September die Nikolaikirche zur Verfügung. Der Förderverein „Kiliansorgel“ ist weiter aktiv, um den 
Eigenanteil der Gemeinde von rund 400 000 Euro für die neue Orgel aufzubringen. Dazu tragen auch Konzerte bei. Anfang Dezember gastiert das Heeresmusikkorps II aus Kassel in 
Korbach. Ebenfalls zugunsten der Kiliansorgel führt die Korbacher Freilichtbühne ab 28. August Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ vor dem Südportal der Kirche auf. Ein Teil des Kartenerlöses fließt an den Förderverein. Ansprechpartner ist Günther ­Hofeditz, Tel. 05631/921677. Konten für Spenden an den Verein, Stichwort „Kilians-
orgel“: Wal­decker Bank, BLZ 
52360059, Konto 
154075, Sparkasse Waldeck-Frankenberg, BLZ 52350005, Konto 101733.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare