Zusammenstoß auf Korbacher Umgehung bleibt ohne Verletzte

Kollision auf B 252

+
Bei einem Zusammenstoß auf der Korbacher Umgehung trugen beide Fahrzeuge schwere Frontschäden davon.

Korbach. Bei einem Zusammenstoß auf der Korbacher Umgehungsstraße sind am Mittwoch beide beteiligten Fahrer unverletzt geblieben, ihre Autos wurden aber stark beschädigt.

Gegen 16.30 Uhr war ein 26-jähriger Mann aus Twistetal nordwärts auf der B 252 unterwegs, als ihm eine 68-jährige Korbacherin entgegenkam. Diese bog trotz Gegenverkehrs nach links in Richtung Strothe ab, ihre Autos kollidierten. Am Dacia der Frau entstanden geschätzt 2500 Euro Schaden, der 26 Jahre alte Polo trug einen Totalschaden davon.

Die Korbacher Feuerwehr kam mit vier Fahrzeugen und zehn Mann, um die Fahrbahn zu reinigen – beim Einrücken wurden sie indes wegen eines Feuers am Busbahnhof alarmiert. Zum Löschen des brennenden Papierkorbs reichten drei Flaschen Sprudel. (wf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare