Brilon

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

- Brilon (r). Schwere Verletzungen zogen sich Motorradfahrer bei Unfällen zu, die sich am Ostermontag im Raum Brilon unweit der Landesgrenze zu Hessen ereigneten.

Ein 43-jähriger Briloner stürzte morgens mit seinem Krad auf der Straße Am Mühlenbach in Bontkirchen. Er prallte gegen einen Zaun und einen Baum. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Am Nachmittag kam es auf der Bundesstraße 251 zu einem weiteren Motorradunfall. Ein 46-Jähriger aus Schmallenberg war mit vier weiteren Kradfahrern zwischen Brilon und Brilon-Wald in Richtung Willingen unterwegs. An dritter Position fahrend, geriet er etwa 300 Meter vor dem Abzweig nach Messinghausen in einer lang gezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich mit dem Pkw eines 72-jährigen Mendeners zusammen. Durch den Aufprall verlor der Motorradfahrer die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare